Nikolausmarkt in Baunatal: Abba unterm Weihnachtsbaum

Gesellige Truppe: Monika Siebert, Christa Enderlein, Bärbel und Gerhard Vogel, Elma und Karl Heinz Koch, Rainer und Gabi Rudloff sowie Frank Siebert (zusammen sind sie die Kirchbaunaer „Bänkchensitzer“) besuchten gemeinsam den Nikolausmarkt (Foto oben). Popsongs und adventliche Lieder sang der Chor Mehrklang unter Leitung von Guy Kriewe vor viel Publikum (Foto rechts). Fotos: Dilling

Baunatal. Es ist noch nicht mal 18 Uhr. Doch auf dem Marktplatz, der in der kalten Jahreszeit samstagsabends häufig leer und kahl wirkt, drängen sich schon die Menschen vor der spartanischen, kleinen Bühne.

Dort singt der Chor Mehrklang gerade „Mamma Mia“. Adventszeit hin oder her, Abba kommt auch in Baunatal zu jeder Jahreszeit gut an. Weihnachtliche Lieder haben die Sänger dennoch im Gepäck.

Trockenes, kaltes Wetter sorgte schon am ersten Wochenende des Nikolausmarkts in Baunatal für eine sehr gute Besucherresonanz. Viele wappneten sich mit heißem Glühwein, Bratwurst und windfester Kleidung für einen langen Abend auf dem Marktplatz. An den Samstagen ist der Markt bis 23 Uhr geöffnet.

Zwischendurch mal shoppen, auch das war möglich. Denn der Herkules-Markt war geöffnet. Die große Krippe des Stadtmarketings ist ein beliebtes Hintergrundmotiv für Selbstporträts und Familienfotos.

Dieter Enderlein schaut hinauf zu dem prächtigen, beleuchteten Weihnachtsbaum in der Mitte des Marktes. „So einen schönen Baum hat Altenbauna noch nie gehabt. Kein Wunder, diesmal kommt er aus Kirchbauna. Die Familie von Karl Heinz Schulz hat ihn gestiftet“, sagt Enderlein, der natürlich auch aus Kirchbauna hergekommen ist. Mit dem Kirchbaunaer Freundeskreis der „Bänkchensitzer“ leert er einen Becher mit duftendem Glühwein. Anschließend streifen sie durch die Budengassen, um zu sehen, was es dort Schönes zu kaufen gibt.

Sonntagabend kamen die Gospel-Fans auf ihre Kosten. Die Heaven’s Voices bekamen viel Beifall. Vorher fuhr der Nikolaus mit dem Schlitten vor, um die Kinder zu beschenken. Heute, Montag, sorgen die Baunsbergmusikanten für Stimmung auf dem Nikolausmarkt. Morgen spielt ab 18 Uhr das Jugendorchester des GSV Eintracht Baunatal auf.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.