Urlaub vom Alltag

+
Für den Nachmittagskaffee der Tagesgäste: Die Mitarbeiter der Ahnataler Tagespflege bereiten Kuchen und Deko vor.

"Wissen ist die einzige Ressource, die sich vermehrt, wenn man sie teilt.“ Als Beispiel nennt Marion Gnidtke beim G & G Pflegedienst in Ahnatal den Betrag, mit dem die Pflegekassen 2015 die Verhinderungspflege bezuschussen.

„Insgesamt können hier 2418 Euro in diesem Jahr genutzt, aber nicht ins nächste Jahr übertragen werden.“ Beim G & G Pflegedienst kann die Verhinderungspflege auch stundenweise in Anspruch genommen werden, ebenso in der Ahnataler Tagespflege. Die gibt es seit Mitte 2010, dort betreut das Team derzeit 24 Tagesgäste. Zwischen 9 und 16 Uhr heißt es für sie und ihre pflegenden Angehörigen „Urlaub vom Alltag“, buchbar stunden- oder tageweise.

Zwei weitere G & G-Teams arbeiten im ambulanten Pflegedienst beziehungsweise betreuen die 24 Bewohner in den Ahnataler Hausgemeinschaften, einem neuen Pflegewohnhaus in Weimar.

Download

PDF der Sonderseite Pflegedienste stellen sich vor

Im kommenden Jahr wird die G & G Pflege GmbH ein weiteres Ziel realisieren: Die Zertifizierung zum Diabetes Schwerpunktpflegedienst (DDG) soll betroffenen Menschen erleichtern, eine für ihren Bedarf geeignete Pflegeeinrichtung auszuwählen – eine, die mit besonderen Erfahrungen bei Diabetes-Erkrankungen in einem interprofessionellen Netzwerk arbeitet. In Letzterem kooperieren unter anderem Diabetologen, Podologen, Diabetes-Assistenten und Wundexperten. „Diabetisch geschultes Pflegepersonal erkennt die speziellen diabetologischen Pflegerisiken und richtet die Maßnahmenplanung gezielt am besonderen Bedarf der Patienten aus. Zwei unserer Pflegekräfte sind derzeit in der Ausbildung zur Diabetes-Fachkraft“, berichtet Marion Gnidtke. Im Unternehmen arbeiten zudem bereits vier Wundexperten. Das gesamte Spektrum der Behandlungspflege und Pflege bietet die G & G Pflegedienst GmbH auch als ambulanter Pflegedienst an.

Marion Gnidtke abschließend: „Wir wünschen unseren Kunden und Patienten sowie den Angehörigen eine besinnliche Adventszeit, ein frohes Weihnachtsfest und für das kommende neue Jahr viel Glück und Gesundheit.“ (pcj)

Schlagworte zu diesem Artikel

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren: Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.