Aufbau läuft auf Hochtouren

Open-Air in Baunatal - Sänger erkrankt: Fragezeichen hinter Auftritt von Revolverheld

+
Großer Aufbau: Zehn Motoren heben das Bühnendach auf 13 Meter Höhe. Am Freitag tritt die Band Revolverheld im Baunataler Parkstadion auf. Am Samstag kommt Unheilig.

Baunatal. Noch liegt das Dach für die 15 mal 20 Meter große Bühne auf dem Boden des Baunataler Parkstadions. In wenigen Minuten werden zehn Elektromotoren die 23 Tonnen schwere Konstruktion auf eine Höhe von 13 Metern hieven.

Pünktlich am Freitag soll alles fertig sein. Dann soll am Abend die Band Revolverheld genau auf dieser Bühne stehen.

Ob das allerdings so kommt, das ist aktuell noch mit einem Fragezeichen versehen. Revolverheld-Sänger Johannes Strate sei erkrankt, heißt es auf der Facebook-Seite der Band. Das Konzert am Donnerstag in Baden-Baden sei abgesagt. „Wir versuchen alles, damit es Johannes schnell wieder besser geht, und hoffen, dass er bis Freitag fit ist und das Konzert in Baunatal stattfinden kann.“ Uwe Vater vom Kasseler Veranstalter MM Konzerte sagte am Mittwoch: „Im Moment gehe ich davon aus, dass das Konzert stattfindet.“

Über 5000 Gäste werden für dieses Konzertereignis zum 50. Geburtstag der Stadt Baunatal erwartet, über 12.000 für Samstag. Dann tritt Unheilig in der VW-Stadt auf.

„Das ist immer etwas knifflig“, sagt Olaf Hüter, Meister für Veranstaltungstechnik, vor dem Hochfahren des Daches. Obwohl er seit 33 Jahren Bühnen aufbaue, bedeute das immer Stress. „Keiner der Motoren darf ausfallen.“ „Die Mannschaft ist eingespielt“, sagt Ronny Zeunert, Technischer Leiter bei MM Konzerte.

Am Sonntagvormittag hat das Team mit dem Aufbau im Parkstadion begonnen. Am Konzerttag von Unheilig sind über 100 Helfer im Einsatz. Videoleinwände, ein Steg für den Grafen, der in den Zuschauerbereich führt, und jede Menge Lichttechnik müssen installiert werden. Allein das technische Material wiegt laut Flo Sehner von der Firma Ambion 38 Tonnen.

Die Musikanlage liefert eine Endleistung von 660.000 Watt - genug für die Hits von Revolverheld „Ich lass für dich das Licht an“ und „Lass uns gehen“ sowie „Geboren um zu leben“ und „Zeit zu gehen“ von Unheilig.

Die Auftritte von Revolverheld (24. Juni, ab 20.30 Uhr) und Unheilig (25. Juni, ab 20 Uhr) sind gleichzeitig der Auftakt zu einem zehntägigen Stadtfest zum 50. Geburtstag der Stadt Baunatal

Burkhard Kilian, Platzwart der Stadt Baunatal im Parkstadion, ist jedenfalls beeindruckt von den Ausmaßen der Bühne in der Sportarena. „Die ist größer als beim Hessentag 1999.“

Tickets

Die Karten für Revolverheld kosten: 48 Euro für den Stehplatz, 54 Euro für den Sitzplatz. Tickets für Unheilig gibt es für 50,90 (Stehplatz) und 65,20 Euro (Sitzplatz). Im Vorprogramm von Revolverheld tritt ab 19.30 Uhr Jylland auf. Einlass ist ab 18 Uhr geplant. Vor Unheilig stehen Be One und Wincent Weiss auf der Bühne. Einlass ist ab 16 Uhr geplant.

HNA-Kartenservice: Kurfürstengalerie, 05 61 / 20 32 04, oder an der Tageskasse.

Lesen Sie dazu auch:

Parkstadion wird Open-Air-Arena: 200 Helfer bauen fünf Tage lang auf

Unheilig und Revolverheld in Baunatal: Fast zwei Drittel der Karten weg

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.