Frau beobachtete Täter aus Wohnung

Baunatal: Polizei sucht Autoknacker

Baunatal. Zufällig ist eine Anwohnerin der Mühlenbergstraße in Baunatal-Rengershausen am Dienstagabend Zeugin eines Einbruchs geworden. Wie die Polizei berichtet, habe sie aus der Wohnung beobachtet, wie ein Unbekannter das Auto ihrer Nachbarin aufgebrochen haben soll.

Der Täter habe sich von der Straße Im Grunde dem Parkplatz vor einem Mehrfamilienhaus genähert und die Scheibe der Beifahrertür eingeworfen. Da sich die Zeugin sofort auf den Weg zur Fahrzeughalterin gemacht habe, sei ihr entgangen, in der welche Richtung der Täter anschließend flüchtete.

Als die Streife des Baunataler Polizeireviers Süd-West am Tatort eintraf, sei der Unbekannte bereits über alle Berge gewesen, berichten die Beamten. Wie das Opfer angab, habe der Unbekannte aus dem Handschuhfach das Bordbuch mit allen Fahrzeugpapieren sowie ihr Portemonnaie vom Beifahrersitz gestohlen. In der schwarzen Ledergeldbörse sollen sich nach Angaben des Opfers neben Ausweispapieren auch mehrere Scheckkarten und 110 Euro Bargeld gesteckt haben. Die sofort eingeleitete Fahndung nach dem Täter durch mehrere Streifen des Polizeireviers Süd-West blieb erfolglos. 

Die Polizei hofft nun auf Zeugen. Täterbeschreibung: männlich, etwa 1,70 bis 1,75 Meter groß, schlank, südländisches Aussehen. Der Mann soll mit einer blauen Jeanshose und einem hell-gestreiften Hemd bekleidet gewesen sein. 

Hinweise an die Polizei: Tel. 0561 - 9100.

Rubriklistenbild: © dpa

Schlagworte zu diesem Artikel

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren: Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.