Großes Feuerwerk zum Stadtgeburtstag: Baunatal feiert sein 50. Jubiläum

Baunatal. Fast genau 50 Jahre ist es her, dass Baunatal die Stadtrechte verliehen bekommen hat. Das soll gebührend gefeiert werden. Zehn Tage lang wird die Baunataler Innenstadt daher zur Festmeile.

Samstag spielen Unheilig in Baunatal. Es ist einer der Stopps auf der Abschiedstour der Pop-Elektro-Rock-Gruppe. Aber auch an den folgenden Tagen gibt es ordentlich auf die Ohren. Auf der Bühne stehen unter anderem Reiner Irrsinn (26. Juni), Herr Müller und seine Gitarre (29. Juni) und Percival Duke (3. Juli).

Auch für Rummelfans wird einiges geboten. Fahrgeschäfte reihen sich an Imbissstände, und das Musikprogramm auf den Bühnen wird immer wieder von anderen Vorführungen, zum Beispiel von Vereinen, unterbrochen. Zwei besondere Ereignisse sind das Feuerwerk auf dem Rathaus am 1. Juli und der Festumzug mit über 50 Gruppen am 3. Juli.

Zu Zeiten der EM darf König Fußball natürlich nicht fehlen. Auf der HNA-Fanmeile werden alle Spiele gezeigt. Zusätzlich veranstalten die Moderatoren Onkel und Mac Quiz- und Diskussionsrunden. „Vielleicht bekommen wir auch den einen oder anderen Bundesligaspieler auf das HNA-Pop-Sofa“, kündigt Mac Schneider an. Außerdem werden alle Spiele mit deutscher Beteiligung auf einer LCD-Wand am Marktplatz gezeigt.

Das Festgelände liegt zwischen Friedrich-Ebert-Allee und Maximilian-Kolbe-Straße.

Die Friedrich-Ebert-Allee wird zur Festmeile und ist daher zwischen Scirocco-Kreisel und Aldi-Kreisel gesperrt. Die Kreisel selbst sind weiter befahrbar. Stadtmarketing-Chef Dirk Wuschko empfiehlt allen Baunatalern, soweit möglich, zu Fuß oder per Fahrrad anzureisen. Besucher aus Kassel können mit den Tramlinien 5 und 7 bis zur Haltestelle Baunatal Stadtmitte fahren.

Diese liegt unmittelbar am südlichen Eingang des Festgeländes. Vom Bahnhof Wilhelmshöhe fährt die Buslinie 51 direkt nach Baunatal. Für Autofahrer wird der Weg von den Autobahnabfahrten ausgeschildert. Wuschko schätzt die Zahl der Parkplätze in der Stadt auf etwa 1600. Am Park-Stadion befinden sich weitere 1000 Parkplätze.

Programm

Samstag: 

10-23.55 Uhr: Festmeile auf der Friedrich-Ebert-Allee

10-14 Uhr: RBB-Familientag, Marktplatz

15 Uhr: Die HNA-Fanmeile

18 Uhr: Unheilig, Parkstadion

20 Uhr: DJ Axel Heider, Marktplatz

20 Uhr: HR4-Party, Europaplatz Festzelt

21 Uhr: Jeffrey Staten, Marktplatz

Sonntag: 

13-22 Uhr: Festmeile auf der Friedrich-Ebert-Allee

13 Uhr: Ökumenischer Gottesdienst und Kulturprogramm, Marktplatz

15 Uhr: Sängergruppe Baunatal, Marktplatz

15 Uhr: Die HNA-Fanmeile

16.30 Uhr: Musikschule Baunatal, Marktplatz

18 Uhr: Public Viewing (Deutschland - Slowakei), Marktplatz

19 Uhr: Freunde der Egerländer Blasmusik, Blasorchester des TSV 91 Kassel-Oberzwehren, Europaplatz Festzelt

20 Uhr: Die Reiner Irrsinn Show, Marktplatz

Weitere Informationen zum Stadtjubiläum finden Sie hier.

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren: Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.