Noch Restkarten

HNA-Wiesn in Baunatal: Das sind die Gewinner der Verlosung

+
Freuen sich bereits auf die Gäste: Die HNA-Mitarbeiter Sebastian Gerhold und Theresa Graf.

Baunatal/Kassel. "Atemlos durch die Nacht" - das Gefühl erwartet jedenfalls die Besucher der 1. Kasseler Wiesn. Am Freitag, 16. September, ist schließlich das Helene-Fischer-Double Mara auf der Knallhütte bei Rengershausen mit ihrer Atemlos-Show zu Gast.

Für die Party ab 20 Uhr, bei der auch Reiner Irrsinn für Stimmung im Festzelt sorgen will, haben wir fünf mal zwei Karten über das HNA-Glückstelefon verlost. Die Gewinner sind: Wilhelm Kraft (Kassel), Martina Schmidt-Kratzenberg (Ahnatal), Andrea Schanze (Baunatal), Margitta Bachmann (Kassel) und Anke Bischoff (Lohfelden). Herzlichen Glückwunsch! Die Karten kommen per Post.

Für diese Veranstaltung am Freitag sowie den Wiesn-Samstag gibt es noch einige Restkarten. Am Samstag, 17. September, rocken die Dorfrocker das Festzelt an der Hütt-Brauerei (Interview auf der Kulturseite). Beginn ist um 20 Uhr. An beiden Tagen ist Radio HNA mit von der Partie. Am Sonntag, 18. September, ist dann Familientag auf der HNA-Wiesn. Von 10 bis 18 Uhr treten acht regionale Bands und Musikgruppen auf. Es gibt ein Kinderprogramm. Der Eintritt ist frei.

Der Eintritt für Freitag, 16. September, kostet 18 Euro, für HNA-Abonnenten 16 Euro, für Samstag, 17. September, 25 Euro, für HNA-Abonnenten 23 Euro. Tickets gib es beim HNA Kartenservice, Kurfürstengalerie, 05 61/20 32 04, und unter www.hna.de/wiesn

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.