Immobilien-Boom am Baunsberg: weitere Eigentumswohnungen noch in diesem Jahr

Aus Wiese wird Wohnanlage: Auf diesem Grundstück an der Birkenallee will die BTV Immobilien 29 Eigentumswohnungen errichten. Sie werden über die Stichstraße (rechts) erschlossen.

Baunatal. Mehrere Orte am Baunsberg werden dieses Jahr noch zur Baustelle und kündigen einen Bauboom an:

Noch diesen Sommer will die Wohnungsgesellschaft GWH auf einer Grünfläche zwischen den Häusern Birkenallee 31 und 37 26 Sozialwohnungen errichten, an der Akazienallee soll schon im August kräftig gebaut werden.

Und nun investiert auch die Firma BTV Immobilien aus Baunatal am Baunsberg kräftig. An der Birkenallee 104, keinen Steinwurf von Supermarkt, Getränkemarkt, weiteren Geschäften und Arztpraxis entfernt, will sie 29 Eigentumswohnungen in einem dreigeschossigen Gebäude mit aufgesetztem Staffelgeschoss errichten. Dafür wende man bis zu fünf Millionen Euro auf, berichtet Mitgeschäftsführer Michael Fels.

Auch die BTV will noch dieses Jahr den ersten Spatenstich setzen. Zur Jahreswende 2017/2018 soll die barrierefreie Wohnanlage bezugsfertig sein. Im Staffelgeschoss werden fünf Penthouse-Wohnungen errichtet. Weitere sechs werden behindertengerecht gebaut, sie sind auch für Rollstuhlfahrer interessant. Sämtliche Wohnungen würden mit ebenerdigen Duschen ausgestattet. Treppensteigen ist nicht nötig, es wird einen Aufzug geben und auch genügend Parkplätze. Man werde eine Tiefgarage mit elf Stellplätzen sowie weitere 21 oberirdisch bauen, sagte Fels. Das Grundstück wird über die bereits vorhandene Stichstraße der Birkenallee erschlossen.

Die Wohnungen werden eine Größe von 51 bis 116 Quadratmetern haben. Der Einstiegspreis liege bei 110 000 Euro, berichtete Fels. Das Haus werde massiv und energieeffizient nach neuestem Standard gebaut, sodass die Käufer zinsgünstige KfW-Kredite in Anspruch nehmen könnten.

Als Käufer hat die BTV unter anderem Bewohner der Baunsberg-Siedlung im Visier, die bisher zur Miete wohnen. Viele Mitarbeiter des Volkswagenwerks, die dort wohnten, hätten Interesse bekundet, Wohnungseigentum zu erwerben, sagt Fels.

Sechs Wohnungen seien schon verkauft und drei reserviert.

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren: Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.