Kommentar zu Volkswagen in Kassel: Werk im Umbruch

Baunatal. Das Interesse der Beschäftigten des VW-Werks Kassel war in der Betriebsversammlung riesengroß, denn es stehen große Veränderungen bevor. Ein Kommentar von Jan Schlüter.

Volles Haus in Baunatal. Das Interesse der Beschäftigten des VW-Werks Kassel war in der Betriebsversammlung riesengroß. Die Mitarbeiter wollen in dieser unsicheren Zeit wissen, wie es weitergeht. Es geht um Auslastung, um Aufträge, um Leiharbeit. Es geht um Zukunft.

Als würde der Abgasskandal, für den die vielen tausend Beschäftigten im Werk nicht verantwortlich sind, nicht schon genug Belastung und Verunsicherung bedeuten, schwebt auch der Umstieg von der Verbrennungstechnik auf Elektro-Antriebe wie ein Damoklesschwert über den Köpfen.

Keine Frage, das Komponentenwerk steht vor einem gigantischen Wandel: E-Mobilität und Digitalisierung lauten die Stichworte. Die Arbeitsplätze werden sich in den kommenden Jahren massiv verändern. Und wo große Veränderungen bevorstehen, werden diese meist als bedrohlich empfunden.

Entscheidend wird sein, dass VW viel Geld für den Umstieg auf E-Antriebe in die Hand nimmt. Und dass die Investitionen dann auch nach Baunatal fließen.

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren: Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.