Betriebssport-Team des FC Südring kickt wieder für kranke Kinder

Spielen für krebskranke Kinder: 15 Teams gehen wieder in Sandershausen an den Start. Archivfoto:  Dilling

Niestetal. Sie spielen zum 25. Mal für den guten Zweck: Das Betriebssport-Team des FC Südring lädt für Samstag, 18. Juni, zum Kicken zugunsten des Kasseler Vereins für krebskranke Kinder ein. Los geht's um 9.30 Uhr.

15 Mannschaften aus der Region haben sich für das Turnier angemeldet. Der Gesamterlös geht - wie in den vergangenen 24 Jahren auch - „1:1 in unseren Spendentopf“, sagt Thomas Schellberg, Chef des FC Südring. Der Großteil wird dann an den Verein für krebskranke Kinder Kassel weitergeleitet, ein Teil geht aber beispielsweise auch an die Jugendarbeit der TSG Sandershausen.

Das Startgeld beträgt 150 Euro. „Das ist gewaltig“, sagt Schellberg. Aber schließlich wolle man auch etwas bewirken. Und das wird immer schwieriger: Schellberg und Mitorganisator Michael Reiche haben festgestellt, dass die Konkurrenz auf dem Spendenmarkt groß ist, es sei nicht mehr so leicht, an Spendengelder heranzukommen. Durch die jährlichen Turniere werde nur ein Bruchteil des Geldes eingenommen, der Rest komme durch Bittbriefe zusammen, die die Ehrenamtlichen schreiben.

Ab 9.30 Uhr wird der Ball am Samstag in der Sportanlage Sandershausen, Heiligenröder Straße, rollen. In drei Gruppen spielt dann jeder gegen jeden. Bis etwa 12.30 Uhr wird gekickt, dann ist eine Mittagspause, in der eine kurze Spieleinlage gezeigt wird. Um etwa 13.15 Uhr geht es mit den Finalrunden los, die Siegerehrung wird gegen 16 Uhr stattfinden. Bürgermeister Andreas Siebert wird die Sieger auszeichnen. Auch eine Ehrung für den besten Torschützen wird es geben, kündigt der Organisator an. Die nimmt Wolfgang Jungnitsch, ehemals Pressesprecher des Polizeipräsidiums Nordhessen, für den Verein „Bürger und Polizei Kassel“ vor. Beim Turnier wird es außerdem eine Tombola geben sowie Essen und Getränke.

„Wir hoffen jedenfalls auf viele Zuschauer“, sagt der Niestetaler. Und natürlich auf viel Geld, das zusammenkommt. In den vergangenen 24 Jahren wurden nach Vereinsangaben insgesamt rund 500 000 Euro für den guten Zweck gespendet.

Spenden sind möglich an die Kasseler Sparkasse, IBAN: DE09 5205 0353 1066 2423 06; Stichwort „Spende FC Südring 2016“.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren: Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.