Neujahrsempfang des Lohfeldener SPD-Ortsvereins im Löwenhof

Bei Bildung vorbildlich

Ehrung langjähriger SPD-Mitglieder in Lohfelden (von links): Ortsvorsitzender Hans-Werner Eckhardt, Karl Sturm (50 Jahre Mitglied), Unterbezirksvorsitzender Uwe Schmidt, Karin Forch (25 Jahre), Brunhilde Schadeck (40 Jahre), Herta Schäffer (65 Jahre), Walter Berthel (40 Jahre), Helga Ahrend (50 Jahre), Landtagsabgeordneter Timon Gremmels, Moderatorin Uschi Sturm und Bürgermeister Michael Reuter. Foto: Wohlgehagen

Lohfelden. „Heute wollen die Menschen klare Antworten haben und mitreden dürfen“, sagte Landrat Uwe Schmidt, Vorsitzender des SPD-Bezirks Kassel-Land, beim Neujahrsempfang des SPD-Ortsvereins Lohfelden im Löwenhof. Es gebe gesellschaftliche Veränderungen, auf die man reagieren müsse.

Der SPD-Landtagsabgeordnete Timon Gremmels stellte in seiner Rede die Bildungsinvestitionen in Lohfelden heraus: Mit der Gemeinde- und Schulbücherei und der Mensa seien Maßstäbe für die Region gesetzt worden.

Lohfeldens SPD-Chef Hans-Werner Eckhardt warb bei den Mitgliedern um „tatkräftige“ Unterstützung bei der bevorstehenden Kommunalwahl. Seine Partei verfolge das Ziel, in Lohfelden die absolute Mehrheit zu erreichen. Viel Beifall gab es für verdiente Mitglieder des SPD-Ortsvereins, die für ihre langjährige Mitgliedschaft geehrt wurden. (ppw)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.