Lesertreff in Kaufungen: Alle Diskussionen zum Nachlesen im Ticker

+
Der Startschuss in der Bürgerhalle Kaufungen ist gefallen. Auf dem Podium stellen sich die Bürgermeisterkandidaten Holger Rode (CDU), Steffen Andreae (Grüne) und der amtierende Bürgermeister Armin Ross (SPD) den Fragen der HNA-Redakteure Peter Ketteritzsch und Nicole Schippers.

Kaufungen. Kurz vor der Bürgermeisterwahl in Kaufungen am 6. März stellten sich die drei Kandidaten den HNA-Lesern vor - beim Lesertreff im Bürgersaal des Rathauses.

Der Trassenverlauf der Autobahn 44, die weitere Ausweisung von Wohnbaugebieten und die Situation der örtlichen Wirtschaft: Das waren einige der Themen, die beim HNA-Lesertreff zur Bürgermeisterwahl in Kaufungen am heutigen Dienstag, 23. Februar, zur Sprache kamen. Die Veranstaltung fand im Bürgersaal des Rathauses in Oberkaufungen, Leipziger Straße, statt. Beginn war um 19 Uhr.

Auf dem Podium bei der Diskussionsveranstaltung saßen Amtsinhaber Arnim Roß (53/SPD), der sich um eine zweite Amtszeit bemüht, sowie seine Herausforderer Holger Rode (65/CDU) und Steffen Andreae (49/Grüne Linke Liste Kaufungen).

Lesertreff zur Bürgermeisterwahl in Kaufungen

Während der Veranstaltung hatten die Zuhörer Gelegenheit, ihre Fragen an die Kandidaten zu richten.

Liveticker

Moderiert wurde der Lesertreff vom Leiter der HNA-Redaktion Kreis Kassel, Peter Ketteritzsch, und seiner Stellvertreterin Nicole Schippers.

Die Diskussion haben wir in einem Ticker live übertragen. Dieser ist unterhalb dieser Zeilen eingebunden, sodass Sie alle Einzelheiten nachlesen können.

Live Blog Lesertreff zur Bürgermeisterwahl in Kaufungen

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.