Supermarkt wechselt Betreiber: Edeka zieht in neues Ratio ein

Baunatal. Die Handelsgruppe Edeka wird künftig auch den Ratio-Markt in Baunatal übernehmen. Die Arbeitsplätze sollen nach Angaben eines Sprechers erhalten bleiben.

Edeka wird, wie berichtet, elf Super- und acht Großmärkte der Handelsgruppe Ratio mieten und betreiben. Das Bundeskartellamt muss dem Vertrag noch zustimmen. Geben die Wettbewerbshüter grünes Licht, soll das operative Geschäft der Ratio-Märkte bei den Edeka-Regionaltöchtern angesiedelt werden. Der Baunataler Standort fiele damit in den Bereich von Edeka Hessenring in Melsungen.

Das Familienunternehmen Ratio aus Münster bleibt Eigentümerin der Immobilien. In Baunatal entsteht gegenwärtig ein zweistöckiger Neubau, in dem 55 Läden und Gastronomiebetriebe Platz finden sollen. Die Zahl der Mitarbeiter könnte sich nach früheren Angaben auf 400 verdoppeln. Die Investitionssumme liegt bei über 50 Millionen Euro.

Die Ratio-Gruppe mit zwölf Einkaufzentren, zwei Fachmärkten sowie acht Großmärkten beschäftigt 2100 Mitarbeiter und setzt rund 600 Millionen Euro im Jahr um. Der Geschäftsführende Gesellschafter Hendrik Snoek hatte die Übergabe an Edeka mit dem zunehmenden Konzentrationsprozess im Einzelhandel begründet.

Edeka mit 12.000 Märkten und 290.000 Mitarbeitern setzt 42 Milliarden Euro im Jahr um. Die genossenschaftlich organisierte Gruppe wird von 4500 selbstständigen Kaufleuten getragen. (wll)

Kopfgeldj채gerAntwort
(0)(0)

....dann kann man ja nur hoffen, das die Innenstadt Kassel nicht zur W端ste wird, da ja wie Sie sagen, nicht mehr so viele Leute dort hin kommen. Nicht das SIE dann zu uns in den Landkreis kommen, sie HINTERWELTLER!!!

Werner_Heise
(0)(0)

Und wir Innenstsädter von Kassel sind UNGEMEIN beruhigt, dass die Dörfler nunmehr neben dem DEZ auch bald noch das RATIO als "Ausflugsziel" haben. Darüber hinaus gehende Fahrten wären den Dörflern auch nich zuzutrauen, denn die stiften hier in der City durch ihre lausige Fahrweise nur Unruhe und Unfrieden.

MrUnbekannt
(0)(0)

stimmt es ist besser so das ein Edeka reinkommt,nun muss mann nicht mehr nach besse zum einkaufen fahren.Und mit den Elektronikgeräten stimmt auch. Jetzt muss man nicht mehr ins Dez fahren da werde ich lieber erst im Saturn gucken und dann erst im Dez.Wenn man überlegt soll das Saturn ja dann in das neue Gebäude einziehen,dies ist auch schon recht groß.Wenn dann noch nach Gerüchten zumute ein H&M und sowie ein C&A einziehen werden,wird das Ratio perfekt.Und wenn dan noch z.b Thalia,Nordsee,Douglas,E-Sprit,We,und andere Geschäfte einziehen werden wird das Ratio noch perfekter.

Alle Kommentare anzeigen