Hier trainieren Frauen unter sich

Effektiver Sport mit Spaß

+
Training im Team: Unter der Anleitung von Michaela Kessler trainiert die Gruppe bei Mrs.Sporty im Zirkeltrainig.

Mrs.Sporty ist das Beste, was mir je passiert ist!“ Conny Salzmann ist ein Riesenfan des Vellmarer Frauenfitnessclubs, der ihr half, in nur 8 Monaten 36 Kilogramm Körpergewicht zu verlieren.

Download PDF der Sonderseite "Starke Partner aus der Region"

Hier hat sie die perfekten Bedingungen gefunden, um mit Hilfe von Sport ihr Leben zu verändern. Sie ist eine von vielen erfolgreichen Mitgliedern, die ihre Ziele mit Hilfe von Mrs.Sporty erreicht haben und es nicht mehr missen möchten. „Ich habe in meinem Leben früher nie Sport gemacht“, gibt die 58-jährige Caldenerin unumwunden zu, „erst auf die Empfehlung einer Bekannten habe ich es mal mit Mrs.Sporty versucht.“ Der Erfolg kann sich sehen lassen: 5 Kleidergrößen weniger trägt sie heute und hält ihr Gewicht, indem sie dreimal in der Woche zum Training nach Vellmar fährt. Sogar am Kassel Marathon nahm sie zusammen mit anderen Mitgliedern von Mrs.Sporty teil. „Ich möchte mein Gewicht auch in Zukunft halten und vielleicht sind ja beim Halbmarathon im nächsten Jahr noch ein paar Minuten schneller drin.“ Conny Salzmann schätzt das Konzept von Mrs.Sporty, das nicht beim halbstündigen Zirkeltraining in kleiner Runde endet.

„Wir bieten unseren Mitgliedern ein Ernährungskonzept an, das auch für diejenigen interessant ist, die nicht abnehmen wollen“, erklärt Michaela Kessler. Sie eröffnete vor sechseinhalb Jahren die Filiale von Mrs.Sporty in Vellmar, da sie total begeistert von dem Konzept des Unternehmens war. Gegründet wurde Mrs.Sporty unter anderem von der Tennislegende Steffi Graf.

Persönliches Trainergespräch mit Check-up

„Bei uns wird mit jedem Training Kraft und Ausdauer trainiert“, erklärt Michaela Kessler, „und in den aktiven Pausen zwischen den Stationen zusätzlich die Koordination durch wöchentlich wechselnde Übungen und die Beweglichkeit.“ Alle sechs bis acht Wochen werden die Frauen einem persönlichen Trainergespräch mit Check-up unterzogen, wo durch eine Körperanalysewaage unter anderem das Körperfett (Viszeralfett), die Muskelmasse, das intra- und extrazelluläre Wasser sowie das metabolische Alter angezeigt werden. So sind die Trainingserfolge genau überprüfbar und können gegebenenfalls im Beratungsgespräch optimiert werden.

Die 300 Mitglieder des Vellmarer Studios schätzen darum nicht nur die freundliche und familiäre Atmosphäre, die hier herrscht, sondern besonders die Rundumbetreuung – das Herzstück von Mrs.Sporty.

Viele haben sich auch für Mrs.Sporty entschieden, weil sie hier ohne die neugierigen Blicke von Männern trainieren dürfen. Hier gibt es kein „Schaulaufen“ sondern einfach nur ein ungezwungenes Miteinander und viel zu lachen.

Tag der offenen Tür am Samstag, 8. Oktober

Wer sich selbst von der guten Stimmung und dem positiven Zusammenhalt bei Mrs.Sporty überzeugen möchte, hat dazu am 8. Oktober die Gelegenheit. An diesem Samstag veranstaltet Mrs.Sporty von 10 bis 16 Uhr einen Tag der offenen Tür. Dann kann frau sich nicht nur von dem vielfältigen Angebot des Studios und der angenehmen Atmosphäre überzeugen, sie kann auch informative und interessante Gespräche mit dem Team und den Mitgliedern von Mrs.Sporty führen. (zgi)

 

www.mrssporty.de

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.