Einfühlsam unterstützen

Tatjana

Im Landkreis werden Helferinnen und Helfer für die Begleitung psychisch kranker Menschen in den Begegnungsstätten der psychosozialen Zentren in Kaufungen, Hofgeismar und Wolfhagen gesucht. Über die Voraussetzungen, die ehrenamtliche Helfer erfüllen müssen, und das Angebot für psychisch Kranke im Kreis sprach Julia Mohr mit Tatjana Hajek vom sozialpsychiatrischen Dienst des Gesundheitsamts der Region Kassel. Was sollten die ehrenamtlichen Helfer mitbringen?

Tatjana Hajek: Sie sollten die Fähigkeit besitzen, anderen Menschen einfühlsam und unterstützend zur Seite zu stehen und das Bedürfnis nach einer sinnerfüllten Arbeit haben. Außerdem ist Freude am Miteinander und an der Zusammenarbeit mit anderen ehrenamtlichen Helfern wichtig. Ein ehrenamtlicher Helfer muss zwei bis vier Stunden pro Monat Zeit haben, um an ein bis zwei Freitag- oder Sonntagnachmittagen die Treffen vorzubereiten und zu begleiten. Wie werden die ehrenamtlichen Helfer auf die Arbeit vorbereitet? Hajek: Dafür schult die psychosoziale Kontakt- und Beratungsstelle die Helfer an sechs Terminen. Die Teilnehmer werden über psychische Erkrankungen und über Wissenswertes im Umgang mit chronisch psychisch erkrankten Menschen informiert. Außerdem werden eigene biografische Themen reflektiert und die Arbeit in den Begegnungsstätten wird vorgestellt. Was bieten die Begegnungsstätten den psychisch kranken Menschen?

Hajek: Die Begegnungsstätten in den Psychosozialen Zentren in Kaufungen, Wolfhagen und Hofgeismar bieten die Möglichkeit zu sozialem Kontakt in einem beschützten Rahmen. Jeder Besucher ist willkommen und wird offen auf- und angenommen. Gespräche über psychische Erkrankung haben denselben Stellenwert wie der Austausch über alltägliche Themen. Bei Kaffee und Kuchen wird zusammengesessen, geredet, gelacht und gespielt. Archivfoto: Socher

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.