Fahndung bislang ohne Erfolg - Polizei sucht Zeugen

Zwei Audi A5 in Ahnatal und Espenau gestohlen

Ahnatal/Espenau. Die Kasseler Polizei bittet nach den Diebstählen von zwei Audi A 5 in Ahnatal und Espenau in der Nacht zum Freitag um Hinweise aus der Bevölkerung.

Bislang unbekannte Täter entwendeten im Laufe der Nacht einen der Wagen aus dem Espenauer Ortsteil Mönchehof. Den anderen Audi stahlen Autodiebe im Ahnataler Wohngebiet am Kammerberg offenbar erst am frühen Freitag Morgen. Die sofort bundesweit eingeleitete Fahndung nach den beiden gestohlenen Fahrzeugen verlief bislang ohne Erfolg. Ein Zusammenhang der beiden Taten kann derzeit nicht ausgeschlossen werden. Konkrete Hinweise darauf liegen momentan jedoch nicht vor.

Wie die Polizei mitteilte, beobachtete ein Anwohner der Straße "Am Kammerberg" in Ahnatal gegen 5.30 Uhr, wie zwei ihm fremde Männer in den Audi seines Nachbarn einstiegen und damit weg fuhren. Als er gleich darauf seinen Nachbarn informierte, wurde klar, dass es sich um einen Diebstahl handelt. Der Zeuge hatte die beiden Männer, von denen einer eine Baseballmütze getragen haben soll, nur kurz gesehen und konnte sie deswegen nicht näher beschreiben. 

Das Opfer alarmierte umgehend die Polizei. Mehrere Streifen fahndeten daraufhin ohne Erfolg auf den als Fluchtweg in Betracht kommenden Landstraßen nach dem gestohlenen Audi. Bei dem A 5 handelt es sich um einen Firmenwagen in der Farbe Grau. Der Audi mit Erstzulassung 2011 hat einen Wert von rund 20.000 Euro.

Der Diebstahl des Audi A 5 in Espenau fand möglicherweise bereits gegen 3.30 Uhr statt. Nachdem der Fahrzeugbesitzer Freitag Morgen gegen 6.30 Uhr bemerkte, dass Unbekannte seinen Wagen im Laufe der Nacht aus der Einfahrt des Grundstücks an der Goethestraße gestohlen hatten, schilderte ihm ein im gleichen Haus wohnender Nachbar eine verdächtige Beobachtung. Er habe gegen 3.30 Uhr dumpfe Geräusche vor dem Haus gehört und beim Blick aus dem Fenster eine Person wegrennen sehen, bei der es sich möglicherweise um einen der Täter gehandelt hat. Näher beschreiben konnte er die Person nicht. 

Von dem im Jahr 2010 erstmals zugelassenen schwarzen Audi A 5 mit dem Kennzeichen KS-S 476 im Wert von 20.000 Euro fehlt bislang jede Spur. Die Polizei vermutet, dass die Täter an dem gestohlenen Wagen die Kennzeichen KS-D 1528 angebracht haben, die sie von einem in der nahe gelegenen Straße "Am Dornbusch" abgestellten Audi A 5 entwendet hatten. Der Besitzer dieses Wagens hatte Freitag Morgen gegen 9 Uhr an seinem Auto die Kennzeichen des gestohlenen Wagens vorgefunden und den Diebstahl der beiden Originalkennzeichen seines Wagens, KS-D 1528, festgestellt. Daraufhin alarmierte er die Polizei.

Die für Autodiebstähle zuständigen Beamten des Kommissariats 21/22 der Kasseler Kripo bitten Zeugen, die in der Nacht zum Freitag in Ahnatal oder Espenau Verdächtiges beobachtet haben oder Hinweise auf die Täter sowie den Verbleib der beiden gestohlenen Audis geben können, sich unter Tel. 0561/91 00 zu melden.

Rubriklistenbild: © dpa

Schlagworte zu diesem Artikel

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.