Feuerwehr-Unimog seit 50 Jahren im Einsatz

Feuerwehr Ahnatal in diesen Tagen feiern: Eines ihrer ersten Fahrzeuge, ein Unimog der Baureihe S 404, feierte in der ersten Januarwoche seinen 50. Geburtstag. Foto: Andreas Gräfer / nh

Ahnatal. Ein besonderes Jubiläum stand kürzlich bei der Feuerwehr Ahnatal an: Eines ihrer ersten Fahrzeuge, ein Unimog der Baureihe S 404, feierte seinen 50. Geburtstag.

Am 7. Januar 1966 wurde das Fahrzeug durch den Magistrat der Stadt Kassel vom Amt für Zivilschutz erstmals zugelassen. Im Januar 1977 wurde der Unimog im Landkreis Kassel angemeldet und in der damaligen Feuerwehr Heckershausen untergestellt.

„Schnell war klar, dass wir unseren Unimog behalten wollten.“

Am 14. Februar 1991 wurde das Fahrzeug aus dem Zivil- und Katastrophenschutz des Landkreises Kassel ausgelöst. Die Gemeinde Ahnatal kaufte das Fahrzeug damals und sorgte für seine Zulassung. Im Oktober 2005 wurde es vorübergehend stillgelegt. Der technische Prüfdienst des Landes Hessen hatte bei seiner Prüfung eine mangelhafte Pumpenleistung festgestellt.

„Schnell war klar, dass wir unseren Unimog behalten wollten“, sagt Andreas Gräfer vom Feuerwehrverein Ahnatal-Heckershausen. „Nach kurzer Diskussion fiel die Entscheidung, dass wir ihn so bewahren, wie er in den Ruhestand gegangen ist.“

Fahrzeug aufgearbeitet

Im Februar 2006 begannen die Mitglieder des Feuerwehrvereins damit, das Fahrzeug - neben dem regulären Übungsdienst - in zahlreichen Stunden aufzuarbeiten. Im Oktober 2006 wurde das Fahrzeug schließlich von der Gemeinde Ahnatal an den Feuerwehrverein Ahnatal-Heckershausen übergeben.

Im Juni 2007 wurde ein Oldtimer-Gutachten erstellt und das Fahrzeug mit einem H-Kennzeichen zum Straßenverkehr zugelassen. „Seitdem waren wir bei zahlreichen Lkw-Oldtimer-Veranstaltungen und Feuerwehrjubiläen zu Gast, die allesamt auf eigener Achse angefahren wurden“, so Gräfer. Ein besonderer Höhepunkt für ihn: die Techno Classica im April 2015. Dort war der Unimog des Ahnataler Feuerwehrvereins anlässlich des 60-jährigen Jubiläums der Baureihe S 404 das Ausstellungsfahrzeug auf dem Mercedes-Benz-Stand. (nis/red)

Hintergrund

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren: Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.