Unternehmer Andreas Fehr spendete dem Kreisverband Kassel-Land 3000 Euro

„Finde die Arbeit des DRK toll“

Unterstützung: Mit seiner Spende hilft Andres Fehr (rechts) dem Kreisverband Kassel-Land des DRK zur Freude von DRK-Kreisvize Dieter Michel. Repro: Hobein

Fuldatal/Lohfelden. Eine Spende von 3000 Euro übergab der Lohfeldener Entsorgungsunternehmer Andreas Fehr dem Kreisverband Kassel-Land des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) bei einem Empfang in seinem Hause.

„Ich finde die Arbeit des DRK einfach toll, zumal damit etwas Gutes für die Allgemeinheit bewirkt wird. Daran ist mir sehr gelegen“, äußerte sich der Unternehmer gegenüber dem stellvertretenden Kreisvorsitzenden des Kreisverbandes Dieter Michel.

Mit der Spende will der DRK-Kreisverband in erster Linie die Umstellung auf den Digitalfunk, die knapp 50 000 Euro kosten wird, finanzieren, teilte Michel mit.

Aber auch bei anderen Projekten benötige das Rote Kreuz dringend Spendengelder, um die soziale Arbeit leisten zu können und damit das ehrenamtliche Engagement zu fördern.

Michel dankte Andreas Fehr für die finanzielle Förderung der Rot-Kreuz-Arbeit im Landkreis. (phk)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.