Verlosung für Abend in der Stiftskirche

30 Freikarten für Güttler-Konzert

Ludwig Güttler

Kaufungen. Er gilt als Meister der klassischen Trompete, ist Dirigent, Gründer von drei Orchestern und warb als Vorsitzender der Stiftungsgesellschaft erfolgreich für den Wiederaufbau der Dresdener Frauenkirche: Ludwig Güttler. Am Sonntag, 10. November, ab 17 Uhr gibt der Virtuose aus Sachsen in der Kaufunger Stiftskirche ein Konzert.

Zusammen mit seinem Kammerorchester, das sich aus führenden Solisten der Staatskapelle Dresden und dem MDR-Sinfonieorchester zusammensetzt, spielt Güttler Kompositionen von Bach, Telemann, Poglietti und Graun. Die HNA verlost 15 mal zwei Freikarten für den hochkarätigen Konzertabend. Wer sein Glück versuchen möchte, ruft heute, Mittwoch, unser Glückstelefon 0 13 79 - 01 33 53 an. Bitte Namen, Adresse und das Stichwort Güttler nennen. Der Anruf aus dem deutschen Festnetz kostet 50 Cent, die Preise aus dem Mobilfunknetz können abweichen. Die Gewinner werden in der HNA veröffentlicht. Die Freikarten werden per Post verschickt.

Wer sich nicht auf sein Glück verlassen möchte, erhält Karten ab 34 Euro beim HNA-Kartenservice, Tel. 05 61/20 32 04, www.hna-kartenservice.de (hog)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.