4000 Haushalte in Fuldatal sind ab November schneller im Internet

Schnelleres Internet für 4000 Haushalte in Fuldatal: Thomas Peter (von links) von der Deutschen Telekom, Björn Grösch (Bauleiter des Kabeltechnik-Unternehmens KTS), Bürgermeister Karsten Schreiber und Fachbereichsleiter Martin Knopp. Foto: Geier

Fuldatal. Die Deutsche Telekom AG baut ihr Netz in Fuldatal aus. Davon profitieren rund 4000 Haushalte in Ihringshausen.

Die neue Leitung ermöglicht eine Datenübertragung mit bis zu 100 Megabit pro Sekunde, ist sechsmal schneller als die alte.

„Die Ansprüche der Bürger an ihren Internetanschluss sind gestiegen“, berichtete Bürgermeister Karsten Schreiber (CDU) bei einem Treffen mit Vertretern der Telekom. Er freut sich, dass die Fuldataler Bürger und die ansässigen Unternehmen jetzt vom weiteren Ausbauprogramm der Telekom profitieren. Das trage zur Attraktivität der Gemeinde als Wirtschaftsstandort sowie als Wohn- und Arbeitsplatz bei. Er hofft, dass die Telekom bei den übrigen Fuldataler Ortsteilen, die noch vom Breitband ausgeschlossen sind, nachziehen wird.

Die Bauarbeiten der Telekom zum Ausbau des Breitband-Glasfasernetzes laufen bereits seit Ende April, werden aber noch einige Wochen andauern. Im Zuge des Internetausbaus werden von der Telekom rund fünf Kilometer Glasfaserkabel neu verlegt und zwölf neue Netzverteiler als Multifunktionsgehäuse aufgebaut. Die Kosten betragen 700 000 Euro und werden von der Telekom getragen.

Verlegung in Gehwegen 

Die Verlegung der Rohre wird hauptsächlich in Gehweganlagen erfolgen. In vielen dieser Bereiche beteiligt sich das Energienetz Mitte und verlegt neue Stromkabel. Die Gemeinde will dann die meisten Bürgersteige aber nicht nur notdürftig flicken, sondern erneuern. Mit 35 000 Euro sollen vor allem im Bereich Weddel, der Ysenburg- und der Fuldastraße neue Gehwege gepflastert werden.

• Wer sich für einen Anschluss interessiert, kann sich über die kostenlose Hotline 0800/330 1000, im Telekom-Shop und bei den örtlichen Partnern vorab registrieren lassen. Das geht auch im Internet: www.telekom.de/schneller

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren: Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.