Anbau stand in Flammen

Brand in Ihringshausen: Bewohner wird schwer verletzt

Fuldatal. Bei einem Brand in Ihringshausen ist am Freitagabend eine Person schwer verletzt worden. Als die Feuerwehr eintraf, stand ein Gartenhaus in Flammen.

Das Feuer, das gegen 20.30 Uhr gemeldet wurde, drohte, auf das angrenzende Wohnhaus im Mühlenweg überzugreifen. Laut Gemeindebrandinspektor Stephan Bader konnte die Feuerwehr das jedoch verhindern. 

Zuletzt aktualisiert um 23.10 Uhr. 

Zuvor hatte der Bewohner des Ein-Familien-Hauses vergeblich versucht, den Brand zu löschen. Der 62-jährige dort allein wohnende Mieter befand sich bei Ausbruch des Feuers in dem Haus und wurde vom Brand im Schlaf überrascht. Er konnte die Wohnung noch aus eigener Kraft verlassen, musste aber mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus eingeliefert werden. 

Zur Brandursache gab es am späten Freitagabend noch keine Informationen. Die Freiwillige Feuerwehr Fuldatal-Ihringshausen und die Berufsfeuerwehr Kassel waren mit 34 Einsatzkräften vor Ort. Eine Drehleiter war ebenfalls am Einsatzort, kam jedoch nicht zum Einsatz, da es sich bei dem Gartenhaus um ein einstöckiges Gebäude handelt. 

Auch das Deutsche Rote Kreuz Ihringshausen sowie zwei Rettungswagen waren vor Ort. Die Kriminalpolizei in Kassel hat die Ermittlungen aufgenommen. Nach ersten Schätzungen ist ein Schaden in Höhe von etwa 50.000 Euro entstanden. In der Nacht sollten noch weitere Glutnester gelöscht werden.

Gartenhaus in Ihringshausen stand in Flammen

Kartenansicht: Mühlenweg in Ihringshausen

Rubriklistenbild: © HNA/Hessennews

Schlagworte zu diesem Artikel

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.