Grimmsteig-Tage: Erstes Training für Langstreckentour steht an

Nieste. Mit dem neuen Jahr beginnt auch der Countdown für die Langestreckenwanderungen auf dem Grimmsteig, die 2016 erneut am letzten Juni-Wochenende (Freitag, 24. Juni, bis Sonntag, 26. Juni) über die Bühne gehen.

Am kommenden Samstag, 9. Januar, ab 8 Uhr, findet eine erste Trainingswanderung für die Grimmsteig-Tage statt.

Die Tour mit Verpflegung aus dem Rucksack ist zwischen 28 und 30 Kilometer lang und führt vom Ausgangspunkt an der Königsalm bei Nieste über den Sensenstein und Teile des Premiumwanderwegs P 11 nach Niederkaufungen.

Weiter führt die Strecke auf dem Kassel-Steig zum Sportplatz in Söhrewald-Wellerode und von dort aus auf dem Grimmsteig zurück zur Königsalm. Die Teilnahme kostet zwölf Euro. Wanderführer sind Carsten Noll und Horst Hoffmann.

Nach Angaben Hoffmanns haben sich inzwischen die ersten Teilnehmer für die Ultra-Wanderung über 111 Kilometer angemeldet, die 2016 erstmals auf dem Programm der Grimmsteig-Tage steht. (ket)

Anmeldungen für die Trainingstour am 9. Januar unter Telefon 05605/925218 und im Internet unter touristik@grimmsteig.de

Anmeldungen für sämtliche Strecken bei den Grimmsteig-Tagen (14, 25, 40, 58, 84 und 111 Kilometer) im Internet unter www.grimmsteig.de/grimmsteig-tage

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren: Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.