Helsaer gingen auf die Piste anstatt zur Schule

Das hat Spaß gemacht: Die Kinder der Schäferlandschule Helsa legten einen Ski- und Rodeltag in der heimischen Hirschberg-Arena ein. Unser Bild zeigt die begeisterten Rodler und Skiläufer zum Abschluss des mehrstündigen Wintervergnügens. Fotos: Wohlgehagen

Helsa. Auf zur Hirschberg-Arena in Wickenrode hieß es gestern für alle Kinder der Helsaer Schäferlandschule.

Für die Grundschüler standen statt Mathe- und Deutschunterricht Rodeln oder Skifahren auf dem Stundenplan.

„Ihr habt heute optimale Bedingungen“, sagte Skiclub-Chef Manfred Schröder, der die Schüler und Lehrerinnen begrüßte. Die 15 Alpinisten unter den Kindern zog es schnell an den Lift. Eine deutliche Mehrzahl machte sich mit Schlitten auf den Weg nach oben.

Über Nacht war Neuschnee gefallen. Das Thermometer zeigte 8 Grad minus. Diese Bedingungen verwandelten den 200 Meter langen Rodelhang besonders für Lenk-Bobs mit Plastikkufen in eine gefährliche Rennpiste: „Es geht doch nichts über den guten alten Holzschlitten“, sagte Lehrerin Petra Heinemann-Wegner ein wenig besorgt, als ein Rodler am Ende der Bahn allzu rasant auf den Wedemann-Bach zusteuerte. Da müsse man eine Sicherheit einbauen, räumte auch Manfred Schröder ein.

Der Vorsitzende des Skiclubs initiierte mit Skilehrern für die Alpinläufer der Schäferlandschule ein Kurzprogramm. Am Anfang stand ein aufgelockertes Aufwärmtraining. Dann dauerte es nicht lange, bis die im Skilaufen vorgebildeten Kinder im Flugbogen oder Parallel-Schwung den Hang hinunterfuhren. Als hilfreich erwiesen sich Hinweise zur Verbesserung der Lauftechnik, wie beispielsweise für Emily van der Kolk. Die neunjährige Schülerin erhielt von ihrem Trainer Tipps, wie man das Körpergewicht beim Skilaufen verlagert.

„Schön, dass wir diese Wintersport-Möglichkeiten in Helsa haben“, sagten die Sportlehrerinnen der Grundschule. Den Kindern komme die Bewegungserfahrung und das Sammeln von Sozialkontakten entgegen, so Dagmar Horstmann und Birgit Lüneberg-Richter.

Der Skiclub will laut Manfred Schröder jetzt weitere Grundschulen in der Gemeinde und der Nachbarschaft zu einem Ski- und Rodeltag in die Hirschberg-Arena einladen.

Von Hans-Peter Wohlgehagen

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.