Eier, Kartoffeln und viele andere leckere Landprodukte von Bott

Hoffest in Martinhagen

+
Regionale Produkte: Siegrid und Hans-Wilhelm Bott, hier mit Enkelin Marit, freuen sich schon auf die Besucher ihres Hoffestes in Martinhagen.

Wir produzieren unsere Lebensmittel so, wie wir sie selbst essen wollen.“ Davon können sich alle bei Familie Bott in Schauenburg-Martinhagen, Wattenbergstraße 30, überzeugen.  

Download PDF der Sonderseite "Leistungsstarkes Schauenburg"

Das Hoffest 2016 beginnt am Samstag, 2. Juli, um 14 Uhr. Bis 18 Uhr und am Sonntag, 3. Juli, von 10 bis 18 Uhr gibt es unter anderem Einblicke in die Eiersortierung und -verpackung, die Nudelherstellung und die Kartoffelsortierung. Etwa 11 000 Hühner leben bei den Botts in Volieren (Bodenhaltung). Das Futter produziert Familie Bott selbst, die Erbsen und das Getreide werden zusätzlich mit Mineralstoffen ergänzt. „Wir lassen regelmäßig freiwillige Gesundheits- und Salmonellen-Kontrollen durchführen, da gehen wir auf Nummer sicher“, berichtet Hans-Wilhelm Bott. Denn nur Hühner, die sich wohlfühlen und gesund sind, legten Eier, die den Bott‘schen Qualitätsanforderungen genügen.

Auf 20 Hektar baut der Familienbetrieb zusätzlich sechs bis sieben Kartoffelsorten für jeden Koch-Typ an. Das Sortiment aus frischen Eiern, 30 verschiedenen Nudelsorten, Eierlikör und Würsten aus eigener Herstellung sowie Kartoffeln wird im Hofladen, im Verkaufsmobil und den Ständen in Elgershausen und Harleshausen ergänzt durch landwirtschaftliche saisonale Produkte von befreundeten Bauern aus der Region: Käse von Kuh, Schaf und Ziege, Spargel, Beeren, Honig, Obst und Gemüse.

Vielleicht gibt es zum Hoffest bereits die ersten Frühkartoffeln von Bott. „Ganz sicher können wir das noch nicht sagen, denn durch die Witterung im Frühjahr konnten wir erst relativ spät mit der Pflanzung beginnen“, sagt Bott.

Neben den Hofführungen und der Maschinenausstellung hat die Familie für das Hoffest einen Markt mit regionalen Produkten vorbereitet. Für die Kinder gibt es ein Animationsprogramm und einen Streichelzoo. Für vielfältige Informationen rund um die Landwirtschaft sorgen unter anderem Info-Stände über die Jagd oder nachwachsende Rohstoffe.

Übrigens: Der Hofladen in Martinhagen, Wattenbergstraße 30, ist Dienstag bis Samstag von 8 bis 13 Uhr sowie Dienstag bis Freitag von 15 bis 18 Uhr. Der rollende Bauernladen fährt nach Breitenbach, Hoof, Elgershausen, Altenritte, Ober- und Niederzwehren. Außerdem verkauft Familie Bott die leckeren Produkte vom Land samstags von 8 bis 12 Uhr vor dem Neukauf in Elgershausen. (pcj)

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.