Holperstrecke bei Gut Windhausen wird erst später saniert

Niestetal/Kaufungen. Anders als im Dezember 2014 angekündigt, wird die Holperstrecke bei Gut Windhausen (Kreisstraße 5/Foto) in diesem Jahr nicht mehr saniert. Das erklärte Kreissprecher Harald Kühlborn am Dienstag auf HNA-Anfrage.

Grund dafür sei die Tatsache, dass die Reparatur der ebenfalls maroden Straße zwischen Heiligenrode und dem Gut Windhausen (Kreisstraße 4) vorgezogen wird. Die Runderneuerung dieser von vielen Pendlern genutzten Straße werde noch im Herbst beginnen, erklärte der Sprecher. Während der Bauarbeiten werde der knapp drei Kilometer lange Abschnitt voll gesperrt. Als Umleitungsstrecke soll die Kreisstraße 4 zwischen Gut Windhausen und Niederkaufungen dienen. Diese wiederum soll dann im kommenden Jahr zwischen Windhausen und der Senke unterhalb des Hundeplatzes erneuert werden. Zu den Kosten für die beiden Bauprojekte konnte Kühlborn noch keine Angaben machen. (ket)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren: Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.