Kaufungen: Erschließung von Baugebiet Neue Mitte hat begonnen

Die Neue Mitte in Kaufungen nimmt Gestalt an: Seit Anfang der Woche verlegt die EAM auf dem Areal zwischen der Theodor-Heuss- und der Gustav-Heinemann-Straße Strom- und Gasleitungen, die Telekom zieht Glasfaserkabel.

Laut Bauamtsleiter Jürgen Christmann bietet das Gelände Platz für zehn bis zwölf Einfamilienhäuser. Geprüft wird noch, ob die Gemeinde dort ein Haus mit Sozialwohnungen errichtet. Für die Neue Mitte, zu der auch der Alte Festplatz am Kreisel gehört, liegen laut Christmann rund 200 Bewerbungen von Grundstücksinteressenten vor. Über den Preis wird noch entschieden. Dem Vernehmen nach wird er über 100 Euro liegen. 

Informationen: www.kaufungen.de

Lesen Sie auch zu diesem Thema: 

Kaufungen: Gemeinde prüft Bau von Sozialwohnungen in der Neuen Mitte

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren: Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.