Unfallflucht in Vellmar und Kaufungen 

Linienbus und Auto gerammt: Polizei sucht nach Zeugen

Vellmar/Kaufungen. Zwei Unfallfluchten im Landkreis Kassel am Montagmorgen: In Kaufungen hat ein Verkehrsteilnehmer offenbar beim Ein- oder Ausparken auf dem Parkplatz eines Discounters ein geparktes Auto und beschädigt.

In Vellmar berührte ein Golf nahe der Haltestelle „Sechsäcker“ einen anfahrenden Linienbus und flüchtete. 

Zu dem Unfall auf dem Parkplatz des Discounters an der Straße „Im Feldhof“ in Niederkaufungen war es in der Zeit zwischen 9 und 9.30 Uhr gekommen. Ein 32-Jähriger aus Kaufungen hatte seinen silbernen Opel Corsa in der Mitte des Parkplatzes abgestellt und nach dem Einkaufen die an einer Seite herunterhängende Frontschürze seines Wagens bemerkt. Später stellte er weitere Schäden an der Vorderseite des Autos fest. Den Gesamtschaden schätzt die Polizei auf über 1000 Euro.

Fahrerflucht in Vellmar

Eine weitere Unfallflucht passierte auf der Weidestraße an der Bushaltestelle „Sechsäcker“ in Vellmar gegen 7 Uhr. Wie der Busfahrer laut Polizeimitteilung berichtete, hatte ein silberner Golf der vierer oder fünfer Baureihe während dem Ein- und Aussteigen der Fahrgäste plötzlich neben ihm gestanden. Vor der dortigen Verkehrsinsel habe das Auto einscheren müssen, wobei er den Bus berührte. Dabei entstand ein Schaden von etwa 500 Euro.

Der Fahrer des Linienbusses habe versucht, den Autofahrer durch Lichthupe zum Anhalten zu bewegen. Dieser habe aber stark beschleunigt und seine Fahrt auf der Kasseler Straße fortgesetzt. An der Tankstelle in Niedervellmar sei der Wagen nach rechts in die Triftstraße abgebogen, wo der Busfahrer ihn aus den Augen verlor.

Hinweise nimmt die Polizei unter Tel. 0561/9100 entgegen.

Schlagworte zu diesem Artikel

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.