Umfrage zu Modetrends an der IGS Kaufungen

+
Gehören für viele Schüler zu einem coolen Outfit dazu: Sneaker.

Im Rahmen des Projektes „medien@schule“ haben Schüler der zehnten Klasse der IGS Kaufungen über Modetrends geschrieben.

Schon im Alter von 13 und 14 Jahren fangen Jugendliche an, sich Gedanken über ihr Outfit zu machen. Auch Marken wie Nike und Adidas spielen dabei eine große Rolle. Ob es wichtig ist, was andere denken und was genau den Jugendlichen gefällt, haben wir versucht in unserer Umfrage herauszufinden. Wir haben Schüler der Jahrgänge 8-10 befragt:

Was ist ein absolutes Must-Have? 

Eine schicke Uhr am Arm und ein paar ordentliche Sneaker gehören für die meisten dazu.

Werden die Klamotten von den Eltern bezahlt? 

Natürlich geben die Eltern mal was dazu, aber der Großteil wird selber bezahlt.

Richtet ihr euch etwas nach dem Stil von anderen oder tragt ihr nur das, was euch gefällt?

Den Jugendlichen ist es wichtig, sich selbst treu zu bleiben – Sie tragen nur, was ihnen gefällt.

Ist es wichtig wie eure Freunde sich kleiden? 

Heutzutage wird jeder akzeptiert, wie er ist. Kleidung spielt dabei keine Rolle.

Wärt ihr für eine Schuluniform? 

Neue Kleidung wird gerne in der Schule präsentiert, deswegen wenden sich viele von einer Schuluniform ab. ?

Was ist für ein absolutes No-Go?

Stulpen, ein dicker Pullover zu kurzer Hose und eine Leggings unter einer kurzen Hose gehen gar nicht.

Von Leonie und Celina 

Anmerkung: Rund 250 Acht-, Neunt- und Zehntklässler haben im Rahmen des Projektes „medien@schule“ Artikel, Fotos und Videos für HNA.de erstellt. Das Projekt von Hessischer Landesanstalt für privaten Rundfunk und neue Medien (LPR Hessen) und der HNA findet im Rahmen von „Medien machen Schule“ statt. Es soll zeigen, wie neue Medien und soziale Netzwerke wie Facebook, Youtube, Twitter und Instagram funktionieren. Hier finden Sie weitere Artikel, die während des Projekts entstanden sind.

Schlagworte zu diesem Artikel

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.