A 7: Drogenspürhund fand 23 Gramm Speed im Fahrzeug eines 23-Jährigen

Kreis Kassel/Schwalm-Eder. Bei der Kontrolle eines 23-jährigen Autofahrers auf der Autobahn 7 in Richtung Süden haben Beamte der Polizeiautobahnstation Baunatal am Montag rund 23 Gramm „Speed“ gefunden.

Ihr zur Drogensuche ausgebildeter Diensthund hatte die im Kofferraum des Wagens versteckten Betäubungsmittel aufgespürt, teilte die Polizei mit.

Die Fahnder hatten den jungen Mann gegen 14.30 Uhr an der Anschlussstelle Malsfeld von der Autobahn geleitet und dort auf einem Parkplatz kontrolliert. Nachdem sie auf seine drogentypischen Ausfallerscheinungen aufmerksam geworden waren und eine kleine Menge Amphetamine im Fond des Wagens fanden, befragten sie ihn nach weiteren Drogen in seinem Fahrzeug. Zwar stritt er den Besitz weiterer Drogen ab, ein Rauschgiftspürhund schlug jedoch an und fand weitere Amphetamine im Kofferraum. Auf seinem Beifahrersitz flag zudem ein Einhandmesser.

Der Grebensteiner muss sich nun wegen Drogenbesitzes, Fahrens unter Drogeneinfluss sowie Verstoßes gegen das Waffengesetz verantworten. (alh)

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.