Lohfelden: Polizei sucht Zeugen einer Unfallflucht

Lohfelden. An der Crumbacher Straße in Lohfelden hat sich am Mittwochmorgen eine Unfallflucht ereignet.

Dabei wurde ein am Straßenrand geparkter blauer Opel Astra an der Fahrerseite erheblich beschädigt.

Nach Angaben der Polizei flüchtete der Unfallverursacher anschließend von der Unfallstelle in unbekannte Richtung, ohne sich um den wirtschaftlichen Totalschaden am Fahrzeug zu kümmern.

Wie der 19 Jahre alte Besitzer des Opels berichtet, hatte er sein Auto über Nacht am Fahrbahnrand der Crumbacher Straße gegenüber des Kirchwegs abgestellt. Eine Nachbarin habe den Unfallschaden gegen 7.15 Uhr bemerkt und die vom Schaden betroffene Familie informiert. Am Wagen waren auf der Fahrerseite die beiden Türen, der Kotflügel und eine Scheibe sowie der Außenspiegel beschädigt worden. Wie die Nachbarin gegenüber den am Unfallort eingesetzten Beamten mitteilte, hatte sie gegen 7 Uhr einen lauten Knall gehört. Möglicherweise trug sich zu dieser Zeit der Unfall zu. Damit der Autobesitzer nicht auf seinem Schaden in Höhe von rund 3000 Euro sitzen bleibt, werden Zeugen gebeten, sich bei der Kasseler Polizei zu melden. 

Hinweise an die Kasseler Polizei, Tel. 05 61/91 00.

Rubriklistenbild: © dpa

Schlagworte zu diesem Artikel

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren: Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.