65 Medaillen für Vellmarer Spitzensportler

Mit Gold geehrt: Erich Figge (OSC Vellmar, von links), Reiner Riedel (SSC Vellmar) und Heinrich Barth (OSC Vellmar) freuten sich über die Auszeichnungen, die sie für ihre hervorragenden Leistungen von der Stadt Vellmar bekommen haben. Fotos: T. Hartung

Vellmar. Für einen Medaillenregen sorgte am Sonntagvormittag die Stadt Vellmar. Sie ehrte ihre erfolgreichsten Sportler verschiedener Altersklassen und Sportarten.

Sie alle haben im vergangenen Jahr hervorragende Leistungen bei nationalen und internationalen Wettkämpfen erzielt.

Geehrt wurden über 300 Sportler aus sieben Vereinen. Nach der Eröffnung durch die Musikklasse 8 A der Ahnatal-schule Vellmar blickte Vellmars Bürgermeister Manfred Ludewig (SPD) voller Stolz auf das zurückliegende Sportjahr und übergab als Anerkennung für die tollen Leistungen Urkunden und Medaillen an die Aktiven.

Im ersten Block durften sich die Kinder und Jugendlichen unter 15 Jahren über ihre Auszeichnungen freuen. Sie feierten im Badminton, beim Bogensport, Judo, in der Leichtathletik, im Schwimmen, Volleyball und im Turnen große Erfolge und bekamen als Anerkennung Urkunden. Über eine Ehrung freute sich auch die Grundschule Obervellmar, die im siebten Jahr in Folge erfolgreich am Mini-Marathon in Kassel teilgenommen hat.

Zu einer guten Platzierung gehöre auch regelmäßiges Training, lobte der Rathauschef und betonte: „Die Schüler trainieren ausschließlich in ihrer Freizeit für den Mini-Marathon.“ Anschließend wurden die Medaillenträger ausgezeichnet. Insgesamt 65 Plaketten - darunter 40 Bonze- und 20 Silbermedaillen wurden durch Ludewig überreicht.

Über die höchste Auszeichnung in Gold durften sich fünf Sportler freuen. Heinrich Barth und Erich Figge (beide OSC Vellmar) konnten auf internationaler Ebene hervorragende Plätze im Gewichtheben erzielen. Barth belegte unter anderem den zweiten Platz bei der Europameisterschaft (Gewichtheben der Masters, AK 5). Sein Vereinskollege Figge erreichte den dritten Platz bei der Europameisterschaft (Gewichtheben der Masters, AK 8). Eine weitere Goldmedaille ging an Reiner Riedel (SSC Vellmar). Er gewann unter anderem die Weltmeisterschaft im Keulenwurf (M45).

Seine Vereinskollegen Hartmut Nuschke (Vizeweltmeister, Gewichtwurf, M55) und Hendrik Schaak (Vizeweltmeister, Keulenwurf; M45) wurden auch mit Gold ausgezeichnet, konnten allerdings zur Sportlerehrung nicht anwesend sein.

Die Cheerleader des OSC Vellmar wurden an diesem Tag nicht nur für ihren ersten Platz bei der Hessischen Cheerleader-Meisterschaft mit einer Bronzemedaille geehrt, sie zeigten außerdem einen waghalsigen Auftritt mit tollen Hebefiguren. Moderiert wurde die Veranstaltung von Jan Meyer.

Von Tina Hartung

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.