Angebot ab Februar 

Hallenbad in Sandershausen: Bald Snacks und Getränke aus Automaten

Niestetal. Im Wichtelbrunnenbad in Niestetal werden möglicherweise schon im Februar Automaten aufgestellt, an denen die Besucher Snacks und Getränke ziehen können.

Die Gemeindeverwaltung warte zurzeit auf die Angebote von mehreren Automatenaufstellern, sagte Ordnungsamtsleiter Rainer Thöne am Donnerstag auf HNA-Anfrage: „Die Anbieter sind aufgefordert, ein Konzept und Preise vorzulegen.“

Sobald die Angebote vorlägen, werde zeitnah eine Entscheidung getroffen, so Thöne. Wie berichtet, hatte der Pächter der Bad-Caféteria seinen Vertrag gekündigt. Danach war es angesichts der bevorstehenden Schließung des Wichtelbrunnenbads nicht mehr gelungen, einen neuen Betreiber für die Gastronomie zu finden.

Bei einem Bürgerentscheid hatten die Niestetaler Anfang November 2015 für den Bau eines neuen Hallenbades zwischen der Autobahn 7 und dem Gemeindezentrum gestimmt. (ket)

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren: Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.