Lehrer verfolgte Diebestrio und nahm ihm die Beute ab

Niestetal. Der Lehrer einer Schule im Niestetaler Ortsteil Heiligenrode hat am Mittwochnachmittag einem Diebestrio die Tour verdorben. Laut Polizei verhinderte der 26-Jährige den Diebstahl eines Mountainbikes, das einer elfjährigen Schülerin gehört.

Die drei Unbekannten hatten gegen 16.10 Uhr das Fahrrad des Mädchens aus einem Fahrradständer an der Wilhelm-Leuschner-Schule geklaut.

Klassenkameraden hatten die Tat beobachtet und den Lehrer informiert. Der begab sich daraufhin mit seinem Auto auf die Suche nach den Tätern. Nur kurze Zeit später machte er das Trio mitsamt seiner Beute im Bereich der Autobahnunterführung in Richtung des Kasseler Eichwalds ausfindig und nahm ihm das geklaute Fahrrad ab. Die Täter behaupteten zunächst, das Fahrrad gefunden zu haben und übergaben etwas zögernd ihr vermeintliches Fundstück an den Lehrer. Bis zum Eintreffen der Polizei hatten die drei angeblichen Finder dann aber nicht mehr warten wollen. Offenbar in dem Wissen, dass sie in Kürze des Fahrraddiebstahls überführt werden würden, flüchteten sie in Richtung „Bunte Berna“.

Die Polizei sucht Zeugen, die Hinweise auf die Täter geben können. Die Gesuchten werden wie folgt beschrieben:

• etwa 20 Jahre alt, etwa 1,80 Meter groß, auffallend schlechte Zähne, Goldkette um den Hals, blau-weiß gestreiftes Polo-Shirt, weiße Baseball-Kappe

• etwa 20 Jahre alt, etwa 1,80 Meter groß, dunkle Hautfarbe, schwarze Haare, ungepflegt

• etwa 20 Jahre alt, etwa 1,80 Meter groß, blond, ungepflegt, Jacke mit Aufschrift „TSV Heiligenrode“

Hinweise: an die Kasseler Polizei, Tel. 05 61/9100.

Rubriklistenbild: © dpa

Schlagworte zu diesem Artikel

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren: Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.