Anwohner sorgt in Eigenregie für Tempodisziplin

Attrappe in Heiligenrode: Mülltonne bremst Raser aus

Legal, solange nichts passiert: Laut Polizei stellt die Blitzer-Mülltonne keinen gefährlichen Eingriff in den Straßenverkehr dar.

Niestetal. Eine Mülltonne als Autofahrerschreck: Die Abfuhrtermine nutzt ein Anwohner der Witzenhäuser Straße in Heiligenrode, um für ein wenig Tempodisziplin zu sorgen.

Zu diesem Zweck hat er die graue Tonne mit einem Banner versehen, auf dem täuschend echt eine Radaranlage zu sehen ist. 

Die Illusion ist nahezu perfekt, wie unsere Beobachtungen vor Ort ergaben. Mehrere Autofahrer bremsten vor der Tonne spürbar ab. Die Blitzer-Attrappe ergänzt die echten Starenkästen, die an den Ortsausgängen von Niestetal stehen - unter anderem an der Witzenhäuser Straße. 

Das sagt die Polizei zur Attrappe:

Die Attrappe stelle weder einen gefährlichen Eingriff in den Straßenverkehr, noch eine Amtsanmaßung dar und sei daher nicht verboten, so Polizeisprecher Torsten Werner auf HNA-Anfrage. Er gibt aber zu bedenken, dass zivilrechtliche Haftungsabsprüche auf den Eigentümer zukommen könnten. Etwa dann, wenn es wegen der Attrappe zu einem Unfall komme. 

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren: Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.