Trauer um ehemalige Chefin der Grünen

Kreis Kassel: Gudrun Bednarek-Siegfried ist gestorben

+
Starb mit 57 Jahren: Gudrun Bednarek-Siegfried. 

Schauenburg / Kreis Kassel. Trauer bei den Grünen im Landkreis Kassel: Die frühere Kreisvorsitzende Gudrun Bednarek-Siegfried ist im Alter von 57 Jahren gestorben.

Die gebürtige Kaufungerin, die in Schauenburg-Breitenbach lebte, verlor am 19. August den Kampf gegen eine schwere Krankheit. Von 2011 bis zum Sommer 2016 führte sie innerhalb einer Doppelspitze die Partei im Landkreis.

„Die Grünen verlieren mit Gudrun Bednarek-Siegfried eine sehr engagierte Mitstreiterin und einen motivierenden, liebenswürdigen und herzensguten Menschen“, heißt es in einer Erklärung der Partei.

Bednarek-Siegfried kam spät zur Politik. Die verheiratete Diplom-Ingenieurin für Landschafts- und Freiraumplanung war nach dem Studium zunächst als Entwicklungshelferin tätig. Unter anderem arbeitete sie neun Jahre für den Deutschen Entwicklungsdienst in Mittelamerika.

Zurück in Deutschland, fand die kinderlos gebliebene Frau den Weg zu den Grünen, an deren Spitze Bednarek-Siegfried zahlreiche Projekte auf den Weg brachte: Sie verstärkte die Vernetzung der Ortsverbände, forcierte die Zusammenarbeit zwischen Partei und Kreistagsfraktion und die Mitgliederwerbung.

Inhaltlich setzte die Kommunalpolitikerin, die zuletzt in der Bauverwaltung der Stadt Wolfhagen tätig war, Schwerpunkte bei den Themen Energiewende, Umweltschutz und Menschenrechte.

Sie war fest davon überzeugt, dass man politisch auf lokaler Ebene etwas bewegen kann. Davon zeugte nicht zuletzt ihr Engagement im Ortsbeirat von Schauenburg-Breitenbach. 

Schlagworte zu diesem Artikel

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.