Überarbeitetes von Geschäftsführern

Nicht mehr "Altherrendisco":  Savoy in Elgershausen wird ein bisschen jünger

Phoenix Rise Inside: David Rudolf (von links), DJ Maurice, Natalie Brester und Manuel Held sorgten jetzt dafür, dass die Gäste im Savoy-nouvel nach Lust und Laune feiern konnten. Foto: Eberlein

Schauenburg. Seit eineinhalb Jahren basteln die vier jungen Geschäftsführer der Elgershäuser Kult-Disco an einem neuen Image für die einstige „Altherrendisco" in der Korbacher Straße.

David Rudolf, Manuel Held, Steffen Baumheier und Peter Jungermann sind die vier Geschäftsführer vom Savoy-nouvel in Schauenburg-Elgershausen. Die Diskothek ist ein Geheimtipp für alle, die es musikalisch gut und abwechslungsreich mögen. Seit eineinhalb Jahren basteln die vier jungen Geschäftsführer an einem neuen Image für die einstige „Altherrendisco“ in der Korbacher Straße. Angesagte DJs, bekannte und aufsteigende Musiker und besondere Gäste und Live-Events stehen auf dem Programm des Savoy-nouvel.

Lexikon-Wissen:

Mehr zum Savoy finden Sie im Regiowiki.

Das soll vor allem ein junges Publikum anziehen, darunter all jene, die sich unter anderem im geschlossenen Kasseler Musik-Theater MT heimisch fühlten. Als passionierte MT-Gänger war den vier Chefs des Savoy-nouvel klar, das Genre des MT braucht ein neues Zuhause. Einige der DJs, die im MT auflegten, stehen jetzt in Elgershausen am Mischpult. Einer von ihnen ist DJ Maurice. Er legte kürzlich beim „Phoenix Rise Inside“, das regelmäßig alle 14 Tage stattfindet, auf. Punk Rock, Alternative und Post Hardcore gehört zu seinen Spezialitäten. Aber in erster Linie legt er auf, was die Feiernden hören wollen. „Das Savoy ist ein toller Laden und es macht richtig Spaß hier. Die Atmosphäre ist super“, sagte DJ Maurice bei der Party am Freitag.

Das Savoy-nouvel öffnet jeden Donnerstag ab 20.35 Uhr seine Türen. Das sei Tradition, erklärt David Rudolf. Das Phoenix Rise Inside an jedem zweiten Freitag ist eine der neuen Traditionen und das Publikum wird von Mal zu Mal größer. Das Feedback der Gäste sei durchweg positiv, sagen die Geschäftsführer. „Dark Vatter un sinne Combo“ und die „Ballroom Rockets“ standen bereits auf der Bühne. Am 13. März 2016 ist „Das Konzert 2016“ von Ulla Meinecke im Savoy-nouvel zu hören. Karten für die Veranstaltung bekommt man direkt vor Ort in Elgershausen, im Savoy und im Märchencafé oder per E-Mail an info@savoy-nouvel.de

Und wer sich bei seiner Party oder Feier ein eigenes Programm gestalten möchte, für den könnte das Savoy-nouvel genau der richtige Rahmen sein, denn die Räumlichkeiten könne angemietet werden. Informationen dazu bekommt man unter der oben genannten E-Mail-Adresse. (zen)

Lesen Sie auch:

- Rettung scheint geglückt: Kult-Disco Savoy mausert sich zum Publikumsmagnet

- Savoy: Neustart einer urigen Kultdisko in Elgershausen

- Auflagen erfüllt: Grünes Licht fürs Savoy in Elgershausen

Leserbilder: Erinnerungen an Savoy und den Kettelclub

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.