Telekom baut Glasfasernetz aus

Bald gibt es schnelleres Internet in Vellmar

Vellmar. Die Telekom hat den Netzausbau in Vellmar nahezu abgeschlossen. Mehr als 7500 Haushalten in Vellmar-West und Frommershausen steht damit bald schnelles Internet zur Verfügung. 

Im Januar 2016  hatten die Bauarbeiten in Vellmar zur Verbesserung der Internetbandbreiten im Netz der Deutschen Telekom begonnen. Jetzt teilte die Stadt Vellmar mit, dass in den Stadtteilen Obervellmar, Frommershausen und Niedervellmar mit Vellmar-West sowie im Stadtzentrum und den Gewerbegebieten "Waldstr." und "Lange Wender" der Ausbau des Breitband-Glasfasernetzes erfolgreich durchgeführt worden sei. 

Dabei wurde die sogenannte FTTC-Technologie (Fibre-to-the-Curb, deutsch: Glasfaser bis zum Bürgersteig) angewandt. Dabei wird ein Glasfaserkabel bis zum Verteilerkasten gelegt, von dort geht es mit dem vorhandenen Kupferkabel weiter in die Haushalte. Dass der Ausbau so schnell abgeschlossen werden konnte, sei unter anderem auch dem Verständnis der Anlieger und Verkehrsteilnehmer für die mit der Baumaßnahme einhergehenden Beeinträchtigungen zu verdanken, heißt es seitens der Stadt Vellmar. 

Manfred Ludewig

Ab dem 19. September können die Bürger in Vellmar dank VDSL-Technik (Very High Digital Subscriber Line, deutsch: Sehr schneller digitaler Anschluss) schneller im Internet surfen, E-Mails verschicken oder Musik herunterladen. Rund 7500 Haushalte werden ab dann über neue Auffahrten mit Internet-Geschwindigkeiten von 50 bis maximal 100 Megabit pro Sekunde auf die weltweite Datenautobahn verfügen. 

"Die Ansprüche der Bürger an ihren Internet-Anschluss steigen ständig", sagt Bürgermeister Manfred Ludewig (SPD). "Deshalb freuen wir uns, dass Vellmar jetzt vom weiteren Ausbauprogramm der Telekom profitieren wird. Das trägt zur Attraktivität unserer Stadt als Wirtschaftsstandort sowie als Wohn- und Arbeitsplatz bei." 

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.