Erdgastankstelle in Vellmar ist wieder geöffnet

Vellmar. Die Erdgastankstelle an der Ihringshäuser Straße in Vellmar ist  wieder geöffnet. Fahrer von Erdgasfahrzeugen mit einem Kartensystem können ihre Autos wieder betanken. Ausgeschlossen sind Fahrzeuge der Marke Volkswagen.

Vellmar. Die Erdgastankstelle an der Ihringshäuser Straße in Vellmar ist wieder geöffnet. Fahrer von Erdgasfahrzeugen mit einem Kartensystem können ihre Autos wieder betanken. Ausgeschlossen sind Fahrzeuge der Marke Volkswagen. Das teilte die EAM am Dienstagnachmittag mit. Die Vellmarer Erdgastankstelle war Mitte September nach einem Unfall beim Betanken eines Erdgasfahrzeuges in Duderstadt als Vorsichtsmaßnahme gesperrt worden.

Grundsätzlich seien Erdgastankstellen überwachungsbedürftige Anlagen, die aufgrund der vorgegebenen hohen technischen und operativen Anforderungen eigensicher sind. „Bei unserer Erdgastankstelle werden strenge Vorschriften eingehalten, die höchste Sicherheit garantieren. Bis zur Aufklärung der Unfallursache in Duderstadt bleiben Fahrzeuge der Marke VW an der Erdgastankstelle gesperrt“, heißt es in der Pressemitteilung. (alh)

Rubriklistenbild: © Heiko Wolfraum

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.