Lastwagen rollte über Rot

Fuß unter Gaspedal eingeklemmt: Lkw erfasst Kind an Ampel in Vellmar

Vellmar. Ein siebenjähriger Junge ist am Donnerstagmittag an einer Fußgängerampel in Vellmar von einem Lastwagen erfasst und dabei verletzt worden. 

Wie die Polizei Kassel mitteilt, ereignete sich der Verkehrsunfall gegen 13.30 Uhr. Auf dem Heimweg von der Schule wartete der Junge an der Straße zwischen Rathauskreuzung und Endhaltestelle Vellmar-Nord auf Höhe der Haltestelle Musikerviertel an der roten Ampel. Als diese für ihn schließlich Grün zeigte, lief der Junge los und wurde auf Mitte der Fahrbahn von einem 15-Tonner, der stadtauswärts unterwegs war, am vorderen Scheinwerfer erfasst. Der Siebenjährige wurde bis aufs anliegende Gleisbett geschleudert. Offenbar hatte sich der Fuß des 33-jährigen Fahrers zwischen Gaspedal und Fußmatte verkeilt, sodass der Lastwagen ungebremst über Rot fuhr. Das teilte der Fahrer den Ermittlern vor Ort mit. 

Laut Mitteilung der Polizei hatte die Mutter des Jungen, die in der Nähe auf ihren Sohn wartete, den Unfall beobachtet. Sofort eilte sie an die Stelle  und kümmerte sich dort um ihren Sohn, der Prellungen und Schürfwunden erlitt. Die Polizisten schalteten nach Rücksprache mit der Kasseler Staatsanwaltschaft einen Gutachter ein. Der prüft nun, wie es zu dem Unfall kommen konnte – insbesondere die Bedingungen im Fußraum des Lkw. 

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Schlagworte zu diesem Artikel

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.