Tageseltern-Börse

Kinderbetreuung in Vellmar: Tagesmutter statt Kita-Platz

+
Familiäres Umfeld: Claudia Bajrami ist Tagesmutter in Vellmar. Unser Bild zeigt sie mit ihrer Tochter Debora (von links) und ihre Tageskinder Elena und Ajsi.

Vellmar. Mit dem Rechtsanspruch auf einen Kita-Platz ab dem ersten Lebensjahr hat sich der Bedarf an Betreuungsplätzen in den Vellmarer Kitas mehr als verdreifacht.

Um den Bedarf gerecht werden zu können, soll ein sechster städtischer Kindergarten gebaut werden. Gleichzeitig haben Eltern aber auch die Möglichkeit, ihre Kinder von einer Tagesmutter betreuen zu lassen.

Die Familienbildungsstätte Sternschnuppe vermittelt 19 Tagesmütter und -väter in Vellmar, Fuldatal, Espenau und Ahnatal. „In Vellmar haben wir aktuell neun Tagesmütter“, sagt Roselind Winkler, die für die Tageselternbörse verantwortlich ist. Der Schwerpunkt der Tageselternbörse liege zwar bei den Kindern zwischen null und drei Jahren, das Angebot richte sich aber auch an ältere Kindergarten- und Schulkinder. In der Regel können Eltern ihre Kinder von sieben bis 16 Uhr betreuen lassen, nach Absprache aber auch länger sowie über Nacht und am Wochenende. „Viele Eltern schätzen diese flexible, familiäre und liebevolle Betreuungsform“, sagt Winkler. Da die Tageseltern maximal fünf Kinder betreuen, könnten die Kinder ihren individuellen Bedürfnissen entsprechend versorgt und gefördert werden: „Die Kinder profitieren auch vom Umgang untereinander in einer sicheren und überschaubaren Umgebung.“

Das bestätigt auch Tagesmutter Claudia Bajrami: „Ich finde es besonders schön, dass ich zu Hause arbeiten kann und die Tageskinder mit in unsere Familie hineingenommen werden.“ So dürfe sie in die nächste Generation investieren, die Kinder individuell fördern und in ihrer Entwicklung begleiten. „Die angebotenen Fortbildungen sind erfrischend und eine Anregung für den Alltag.“

Die Sternschnuppe als Koordinator vermittelt Betreuungsplätze, begleitet Tageseltern und ist an die Kindertagespflege des Landkreises Kassel angeschlossen. Die Tageseltern absolvieren zunächst einen Qualifizierungskurs an der Elisabeth-Knipping-Schule in Kassel. Die Ausbildung dauert ein halbes Jahr und umfasst die Bereiche Kleinkindpädagogik und Psychologie, Spielmöglichkeiten, Gesprächsführung mit den Eltern, sexueller Missbrauch, aber auch Rechtliches und Steuern. Die Tageselternbörse der Sternschnuppe ist ein Angebot für berufstätige Eltern, die eine Betreuung außerhalb der Öffnungszeiten von Kindergarten und Hort benötigen, möchten oder Wert auf eine familiäre Betreuung legen.

Kontakt

Sternschnuppe Vellmar, Rosalind Winkler, Tel. 0561/825929.
oder www.sternschnuppe-vellmar.de

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren: Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.