Brücken-Neubau bei Vellmar: B7 wird am Wochenende voll gesperrt

+
Bauarbeiten: Die Arbeiten an der DB-Brücke bei Obervellmar laufen auf Hochtouren. Am Wochenende wird die B 7 deshalb voll gesperrt.

Vellmar. Die Bundesstraße 7 wird von Samstag, 12. März, bis voraussichtlich Montag, 14. März, zwischen der Abfahrt Espenau und der Abfahrt Vellmar voll gesperrt.

Grund sind die laufenden Arbeiten für den Ersatzneubau der Brücke über die DB-Strecke Kassel - Warburg bei Obervellmar. Dort werden am kommenden Wochenende die Betonfertigteile des Brückenüberbaus in Fahrtrichtung Kassel eingehoben. Das Einheben der insgesamt fünf zirka 25,50 Meter langen und jeweils rund 45 Tonnen schweren Fertigteile erfolgt mit einem mobilen Schwerlastkran. Während des Auf- und Abbaus des Krans und des Einhebens der Fertigteile muss die B7 zwischen der Abfahrt Espenau und der Abfahrt Vellmar in der Zeit von Samstag, 12. März, 15 Uhr, bis maximal Montag, 14. März, 5 Uhr, voll gesperrt werden. Sollten die Arbeiten früher als geplant abgeschlossen werden können, wird die Vollsperrung umgehend aufgehoben.

Der Verkehr in Fahrtrichtung Kassel wird ab der Abfahrt Espenau über die K34 (Mönchehof) und weiter über die K35 nach Obervellmar, die L3386 und die L3234 zur Auffahrt Vellmar umgeleitet. In Fahrtrichtung Warburg verläuft die Umleitungsstrecke in umgekehrter Richtung. Die Umleitungen sind ausgeschildert. Hessen Mobil bittet die Verkehrsteilnehmer um besondere Aufmerksamkeit und Verständnis für die notwendigen Arbeiten und die damit verbundenen Einschränkungen.

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.