Vellmar: Heilig-Geist-Gemeinde und Stadt organisieren Benefizkonzert für Flüchtlingshilfe

Für den guten Zweck: Bürgermeister Manfred Ludewig und Pfarrer Manuel Peters organisieren ein Benefizkonzert. Foto:  Astrid Kneuer/nh

Vellmar. Mit einer Veranstaltung der besonderen Art wollen sich die Heilig-Geist-Gemeinde und die Stadt Vellmar für die Flüchtlingshilfe in Nordhessen engagieren.

Für das große Benefizkonzert „X-Stimmen, Küche, Bad“ am Sonntag, 28. Februar, in der Mehrzweckhalle Frommershausen konnten die Veranstalter sechs bekannte Künstler aus der Region gewinnen.

Die Idee

„Nachdem im September das Problem mit den vielen Flüchtlingen in Zeltstädten akut wurde, ist die Idee entstanden“, erklären Pfarrer Manuel Peters und Bürgermeister Manfred Ludewig (SPD). Ziel der Veranstaltung ist es, bei einem Abend mit guter Stimmung, Musik und Comedy Menschen ins Gespräch zu bringen, Informationen auszutauschen und Wohnungen für Flüchtlinge zu finden. Eine Wohnung sei enorm wichtig für ein gutes Ankommen der Flüchtlinge und ein wichtiger Schritt zur Integration, sagen Ludewig und Peters. Am Stand des Landkreises Kassel soll während der Veranstaltung „unbürokratisch“ über die Wohnraumvermittlung informiert werden. Während des Abends gewähren Flüchtlinge Einblicke in ihr Leben und berichten über ihre Erfahrungen in der Heimat und auf der Flucht in eine sichere Zukunft.

Die Unterstützer

Mit den Einnahmen aus den Ticketverkäufen sollen Hilfsorganisationen aus der Region bei der Flüchtlingshilfe unterstützt werden. Die Organisationen sind während des Benefizkonzerts mit Infoständen vertreten und stellen ihre Arbeit vor.

Auch der Landkreis Kassel, der für die Verteilung der Flüchtlinge auf die Städte und Gemeinden zuständig ist, wird mit einem Stand vor Ort sein. Folgende Organisationen sind vertreten: Caritas, Diakonie, THW, Awo, Hephata, Malteser, Johanniter und DRK.

Das Benefizkonzert wird vom Hessischen Ministerium für Soziales und Integration finanziell unterstützt.

Die Künstler

Zugesagt haben die Rockabilly-Band Dark Vatter un sinne Combo, Comedystar Tante Lilli, Lukas Mohr von DSDS, Singer und Songwriter Samuel Harfst und die Rapper Mr. Sufi & F-Killa.

Die Tickets 

Der Vorverkauf für das Benefizkonzert ist bereits gestartet, Tickets gibt es für 20 Euro beim Bürgerservice der Stadt, beim Piazza-Online-Ticketservice, im Büchereck am Rathausplatz, bei Schreibwaren Scheffer in Obervellmar sowie bei der Heilig-Geist-Gemeinde montags, dienstags und freitags von 9 bis 12 Uhr, mittwochs 15 bis 18 Uhr und nach den Gottesdiensten.

www.piazza.ddticket.de

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren: Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.