Schon wieder Netto-Markt überfallen

Vellmar: Kassiererin mit Messer bedroht – Fahndung nach möglichem Serientäter

+
Tatort Supermarkt: Diese Netto-Filiale an der Harleshäuser Straße in Obervellmar ist am Montagabend kurz vor Ladenschluss überfallen worden. 

Vellmar. Nach dem Überfall auf den Netto-Supermarkt an der Kasseler Tischbeinstraße am Samstagabend hat nun ein Unbekannter den Netto-Markt in Obervellmar überfallen.

Die Täterbeschreibungen und Vorgehensweisen deuten daraufhin, dass es sich um einen Serientäter handeln könnte.

Laut Polizei betrat ein etwa 1,70 Meter großer Mann mit normaler Statur am Montagabend gegen 20.50 Uhr, also kurz vor Ladenschluss, den Supermarkt an der Harleshäuser Straße. Mit einem Messer und Pfefferspray bewaffnet, soll er eine Kassiererin bedroht und Geld aus der Kasse gefordert haben.

Seine Beute habe der Unbekannte, der eine graue Sweatjacke, schwarze Jogginghose, weiße Sportschuhe und eine Sturmhaube getragen haben soll, in eine weiße Plastiktüte mit rot-schwarzer Beschriftung verstaut und sei in unbekannte Richtung geflüchtet. Wie viel Geld der Mann, der Deutsch mit einem leicht osteuropäischen Akzent gesprochen haben soll, erbeutet hat, ist noch unklar.

„Hinsichtlich der Täterbeschreibung, der Tatmittel und des Tatvorgangs könnte es sich um den Mann handeln, der schon den Netto-Markt an der Tischbeinstraße überfallen hat“, sagte Polizeisprecher Torsten Werner. Am Samstag hatte ein Unbekannter den Netto-Markt in der Kasseler Südstadt ebenfalls mit Messer und Pfefferspray überfallen und Geld erbeutet.

„Ich arbeite jetzt mit einem mulmigen Gefühl“, sagte am Dienstag eine Kassiererin in dem Obervellmarer Supermarkt. „Man macht sich so seine Gedanken an der Kasse“. Eine andere Netto-Mitarbeiterin wies darauf hin, dass die Belegschaft durch Schulungen auf Überfallsituationen vorbereitet würden. Die Kassiererin, die am Montag bedroht worden war, sei wohlauf und würde weiterhin zur Arbeit kommen.

Das Geschäft an der Harleshäuser Straße war Mitte Mai schon einmal Ziel eines Überfalls. Auffällig: Auch damals bedrohte ein maskierter Mann mit einem Messer die Kassiererin und verstaute das erbeutete Geld in einer Tüte. Zeugen sprachen von einem ebenfalls 1,70 Meter großen Mann, der Deutsch mit Akzent gesprochen habe. Gefasst worden sei der Täter bis heute nicht, sagte Polizeisprecher Werner auf HNA-Anfrage. „Wir können nicht ausschließen, dass es sich um denselben Täter handelt“ 

Hinweise an die Polizei: 0561-9100.

Lesen Sie auch:

Nettomarkt in Obervellmar überfallen

Raubüberfall auf Netto-Markt in der Kasseler Südstadt

Schlagworte zu diesem Artikel

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.