Polizei durchsuchte Wohnung nach Schießerei am Stern in Kassel

+
Schießerei am hellichten Tag: Bei einer Aueinandersetzung zwischen zwei Männern aus dem Drogenmillieu wurde einem Mann ins Bein geschossen.

Vellmar/Kassel/Düsseldorf. Bei einem Polizeieinsatz am vergangenen Freitag an der Rheinstraße in Vellmar ist eine Wohnung durchsucht worden. 

Das bestätigte Polizeisprecher Torsten Werner auf HNA-Anfrage. Bei der Durchsuchung im Umfeld des Drogenmilieus sei aber nichts gefunden wordenDer Einsatz stehe im Zusammenhang mit der Festnahme eines 26-Jährigen Libyers am vergangenen Freitag in Düsseldorf. Der Mann steht im dringenden Tatverdacht, am 27. November am Stern in Kassel auf einen 25-jährigen Algerier geschossen zu haben.

Bei einem Streit zwischen den zwei Männern, die offenbar zum Drogenmilieu gehören, war die Situation auf der Unteren Königsstraße eskaliert. Ein Mann schoss einem 25-jährigen Algerier ins Bein.

Der Tatverdächtige Libyer sitzt seit vergangenem Samstag in Untersuchungshaft, macht aber laut Polizei und Staatsanwaltschaft bislang keine Angaben zum Tathergang.

Die Ermittler der Kasseler Kripo waren dem 26-jährigen Asylbewerber auf die Spur gekommen, berichtete Polizeisprecher Torsten Werner. Sie brachten in Erfahrung, dass der in Zwickau gemeldete Tatverdächtige sich nach der Tat nach Düsseldorf abgesetzt hatte. Dort gelang am vergangenen Freitagnachmittag in einem Café in unmittelbarer Nähe des Hauptbahnhofes die Festnahme des Mannes.

Der Libyer wurde nach Kassel gebracht und einem Haftrichter vorgeführt. 

Schlagworte zu diesem Artikel

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren: Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.