Vellmar: Telekom baut schnelle Internetleitungen für 7500 Haushalte

Vellmar. Die Deutsche Telekom AG baut ihr Netz in Vellmar aus. Davon profitieren rund 7500 Haushalte in Niedervellmar, Frommershausen, Obervellmar und Vellmar-West.

Die neue Leitung ermöglicht eine Datenübertragung mit bis zu 100 Mbit/s, teilte das Telekommunikationsunternehmen nun mit.

„Die Ansprüche der Bürger an ihren Internet-Anschluss steigen ständig“, sagt Bürgermeister Manfred Ludewig (SPD) zur Ankündigung des Ausbauvorhabens. „Deshalb freuen wir uns, dass die Vellmarer Bürger und ansässigen Unternehmen jetzt vom weiteren Ausbauprogramm der Telekom profitieren. Das trägt zur Attraktivität unserer Stadt als Wirtschaftsstandort sowie als Wohn- und Arbeitsplatz bei.“

Bereits Mitte Januar haben die vorbereitenden Bauarbeiten der Telekom zum Ausbau des Breitband-Glasfasernetzes begonnen, teilt die Stadt Vellmar mit. Im Zuge des Projektes werden von der Telekom rund 15,6 Kilometer Glasfaserkabel, davon etwa 2700 Meter in neu herzustellenden Kabelschutzrohren, verlegt. Zudem werden 34 neue Netzverteiler als Multifunktionsgehäuse aufgebaut. Dabei werden 23 Netzverteiler ersetzt - elf Verteiler werden neu errichtet. Die Kosten für den Ausbau im Stadtgebiet trägt die Telekom. Die Verlegung der Kabelschutzrohre wird in Gehweganlagen und Fahrbahnnebenflächen erfolgen. Diese Arbeiten sollen abschnittsweise ausgeführt werden, damit Behinderungen auf das Mindestmaß beschränkt bleiben.

Von den Bauarbeiten sind im Wesentlichen die Stadtteile Obervellmar und Frommershausen betroffen. Nach Abschluss der Tiefbauarbeiten werden die Glasfaserkabel eingezogen. Die Einzieharbeiten mittels Kabelzügen erfolgt nicht nur in Obervellmar und Frommershausen, sondern auch im Stadtzentrum, in den Gewerbegebieten „Waldstr.“ und „Lange Wender“ sowie in den Stadtteilen Niedervellmar und Vellmar-West. Die Erreichbarkeit der Grundstücke während der Geschäftszeiten soll aber zu jeder Zeit gewährleistet sein. Die Stadt bittet sowohl die Anlieger als auch die Verkehrsteilnehmer für die mit den Arbeiten einhergehenden Beeinträchtigungen um Verständnis.

Die Verlegung der neuen Leitungssysteme soll entsprechend der Witterung im April 2016 abgeschlossen sein.

 

Wer sich für einen der neuen Anschlüsse interessiert, der kann sich über die kostenlose Hotline 0800/3303000, im Telekom-Shop und bei den örtlichen Partnern über Verfügbarkeit, Geschwindigkeiten und Tarife informieren und vorab registrieren lassen.

Rubriklistenbild: © dpa

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren: Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.