Zwei Teams wurden Landesmeister

Vellmarer Cheerleader sind auf Erfolgskurs

+
Titelverteidigung: Großen Jubel gab es bei den Hessisch-/ Rheinland-Pfälzischen Cheerleader-Meisterschaften in Gießen für den Auftritt der Vellmarer „U 17 Group Stunt Coed“, mit Louisa Lotz (von links), Mathilde Hofmann, Tristan Brechtken, Mara Brechtken, Trainerin Jacqueline Giebing und Mia Bischoff auf der Pyramide. Das Team konnte seinen Vorjahrestitel erfolgreich verteidigen.

Vellmar. Es läuft noch besser als im vergangenen Jahr für die Vellmarer Cheerleader. Gleich zwei Teams wurden Landesmeister bei den Hessisch- / Rheinland-Pfälzischen Cheerleader-Meisterschaften.

Wenn die Vellmarer Cheerleader nach Gießen zur Hessenmeisterschaft fahren, scheint ein Erfolg vorprogrammiert zu sein. Zumindest war das in der Vergangenheit so. Hatten doch die jungen Akteure der OSC Blue Birds bereits im letzten Jahr mit ihren akrobatischen Leistungen der U 17 Group Stunt die Jury beeindruckt und den Hessenmeistertitel mit nach Hause nehmen können.

Insgesamt waren die Vellmarer mit 25 Akteuren angereist, um ihr Können unter Beweis zu stellen. Viele Trainingsstunden hatten die 24 Mädchen und der einzige Junge, Tristan Brechtken, absolviert und sich auf die Meisterschaften vorbereitet.

Gestartet wurde bei den Junioren in den Kategorien „U 17 Coed“ mit 20 Mädchen und einem männlichen Athleten sowie in der Kategorie „U 17 Group Stunt Coed“, bei der vier Mädchen und der 14-jährige Tristan Brechtken antraten. Beide Junior-Teams waren so erfolgreich, dass sie souverän den Titel gewannen.

Antonia Stolte

Bei den Senior-Teams gab es in der Kategorie „Group Stunt Senior“ einen 6. Platz. Darüber hinaus haben sich beide Meisterteams wegen ihrer hohen Punktzahl für die Teilnahme an den Deutschen Cheerleader-Meisterschaften am 21. und 22. Mai in Dresden qualifiziert.

„Dafür haben wir bereits einen Bus und das Hotel gebucht“, erklärt Meistertrainerin Antonia Stolte, die sich bereits gedanklich mit den entsprechenden Choreografien beschäftigt.

„Wir haben das große Glück, dass mit Tristan Brechtken ein Junge mit in unserem Team ist, was uns zusätzliche Punkte eingebracht hat“, bestätigt die 19-Jährige, die beim OSC Vellmar für die Jugendarbeit zuständig ist.

Interessierte Jungen und Mädchen können sich bei Antonia Stolte unter www.antonia.stolte@web.de oder Telefon 01 63/1 45 57 29 informieren und anmelden.

Von Werner Brandau

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren: Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.