Waldhof: Siedlergemeinschaft baute barrierefreie Sitzgruppe

Schattiges Plätzchen: Auf der Sitzgelegenheit, die die Siedlergemeinschaft Waldhof selbst gebaut hat, können Nutzer des Herkules-Radweges Pause machen. Foto: Lischper

Helsa. Ein schattiges Plätzchen erwartet Radler, die auf dem Weg von Kassel in Richtung Werra-Meißner-Kreis die Siedlung Waldhof in Helsa passieren. Direkt am Radweg hat die Siedlergemeinschaft jetzt eine Sitzgruppe gebaut – in Eigenarbeit.

„Es war viel Arbeit“, sagt Lothar Fortini, stellvertretender Vorsitzender der Siedlergemeinschaft Waldhof, die in den hessischen Verband Wohneigentum eingebunden ist, auf Nachfrage der HNA. Nach einem Entwurf des Kassierers Alfred Berger, der von Beruf Bauingenieur ist, habe man die Sitzgruppe gebaut. Immer drei bis vier Leute, die wechselten, waren am Bau beteiligt. Im Moment ziert das Bauwerk noch ein rot-weißes Absperrband, einzelne Lücken müssen noch mit Material aufgefüllt werden.

„Die Sitzgruppe ist so geplant, dass hier auch bis zu zwei Rollstühle Platz haben.“ Schließlich liegt in direkter Nähe das Seniorenzentrum Waldhof, für dessen Bewohner die Sitzgelegenheit ebenso gedacht ist wie für vorbeikommende Radler. Das Seniorenheim habe zudem mit einer großzügigen Spende zum Gelingen des Projekts beigetragen, so Fortini. Der Rest der Kosten wurde mit übrig gebliebenem Fördergeld für das Kunstwerk zum Thema „Flucht und Vertreibung“ gedeckt, das im vergangenen Jahr eingeweiht worden ist.

Dem Stein, der als Denkmal an die Geschichte der Siedlung erinnern soll, wurde im Zuge der Arbeiten eine Beleuchtung verpasst. Auch hier klafft derzeit noch eine Lücke, die aufgefüllt werden wird.

Eingeweiht werden sollen Sitzgelegenheit und Denkmal-Beleuchtung im September. Nach den Sommerferien wolle man ein Fest feiern, bei dem die Kinder vom Spielplatz aus mit Fackeln zur Sitzgruppe laufen. (ali) HINTERGRUND

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.