Männer flüchten aus Taxi, ohne zu zahlen - Polizei nimmt sie fest

Kassel. Drei Männer haben in der Nacht zu Freitag in Spangenberg ein Taxi nach Kassel genommen. Als sie dort ankamen, flüchteten sie, ohne zu bezahlen. Kurz danach nahm eine Streife in der Nähe drei Tatverdächtige fest.

Ein Taxifahrer hatte sich um 2 Uhr bei der Polizei gemeldet und angegeben, dass drei Männer aus seinem Taxi geflüchtet sind, ohne für die Fahrt zu bezahlen. Die Männer seien in Spangenberg eingestiegen und hätten angegeben, in eine Bar oder Disko nach Kassel zu wollen. In der Werner-Hilpert-Straße habe er die Fahrgäste rausgelassen. Als er ihnen das Taxameter mit rund 80 Euro Fahrtkosten zeigte, hätte er von einem der Männer den Mittelfinger gezeigt bekommen und alle drei seien aus dem Taxi geflüchtet.

In der umgehend eingeleiteten Fahndung fiel einer Streife bereits nach wenigen Metern eine fünfköpfige Personengruppe vor einem Hotel an der Werner-Hilpert-Straße auf. Die vom Taxifahrer abgegebene Personenbeschreibung traf auf drei der Männer zu. Im Zuge der Ermittlungen erhärtete sich der Verdacht, dass es sich bei diesen um die Täter handelte. Die drei 26, 27 und 28 Jahre alten Männer, die derzeit in Gießen und Homberg wohnen, wurden von den Beamten anschließend wieder auf freien Fuß gesetzt. Sie müssen sich nun wegen Betrugs und Beleidigung verantworten. (kme)

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren: Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.