Mann griff an Tankstelle in die Kasse

Kassel. Zunächst täuschte er Kaufinteresse vor, dann griff er dreist in die Kasse: Auf diese Weise beraubte ein noch unbekannter Mann am Sonntag gegen 10 Uhr eine Tankstelle in der Sandershäuser Straße in Kassel.

Der Mann hatte den Verkaufsraum betreten und sich für bestimmte Tabakwaren interessiert. Als die Kassiererin die Kasse bediente und sich dabei der Kassendeckel öffnete, trat der Mann plötzlich heran und zog den Deckel mit Gewalt so nach hinten, dass er Papiergeld herausnehmen konnte, worauf die Kassiererin vergeblich versuchte, den Deckel zu schließen. Der Mann flüchtete anschließend mit einer laut Polizei noch unbekannten Bargeldsumme.

Der Mann soll 30 bis 40 Jahre alt, etwa 175 Zentimeter groß gewesen sein, schlank und schwarzhaarig. Er hatte einen Vollbart und eine offene Wunde an der rechten Wange. Bekleidet war er mit einer gelben Basecap, einem dunkelgrauen Pullover mit breitem, orangefarbenem Streifen in Bauchhöhe und brombeerfarbenem Streifen in Brusthöhe. Er trug eine blaue Jeans. (gis)

Hinweise: Polizei Kassel , Tel. 0561-9100.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.