41 über 100-Jährige in der Stadt

Kasseler Martin Eichel ist mit 108 Jahren einer der ältesten Deutschen

+
Martin Eichel

Kassel. Einer der ältesten Menschen Deutschlands lebt in Kassel: Martin Eichel ist 108 Jahre alt und damit nicht nur der älteste Kasseler, sondern auch der fünftälteste Mann in Deutschland.

Der älteste Mann bundesweit ist 110 Jahre alt. Frauen erreichen ein so hohes Alter etwas häufiger.

In Kassel gibt es insgesamt 41 Menschen, die über 100 Jahre alt sind - nur sechs davon sind Männer. Im Durchschnitt werden Kassels Männer nach den Zahlen der städtischen Statistikstelle 74,5 Jahre alt. Das hat Martin Eichel, der gebürtig aus Schauenburg-Breitenbach stammt und seit seiner Jugend in Kirchditmold lebt, bereits um mehr als 30 Jahre überboten. Das Sterbealter von Frauen liegt in Kassel bei durchschnittlich 82,5 Jahren. Die Lebenserwartung ist in den vergangenen Jahren durch die verbesserten Lebensbedingungen und den medizinischen Fortschritt stetig gestiegen.

Trotz des demografischen Wandels ist Kassel relativ jung geblieben, weil die Universität viele junge Leute anzieht. Der Altersdurchschnitt der Bevölkerung liegt seit 2010 konstant bei 42,9 Jahren. Vor 15 Jahren war der Durchschnitts-Kasseler noch etwas jünger (42,3 Jahre). Der Landkreis Kassel hingegen hat mit die älteste Bevölkerung in Hessen: Dort liegt das Durchschnittsalter bei 46,1 Jahren. Dieses beträgt bundesweit 44,1 Jahre.

Martin Eichel hat zwei Weltkriege erlebt und zwei Währungsreformen - von der Reichsmark über die D-Mark bis zum Euro. Als er 1907 zur Welt kam, gab es in Deutschland noch kein Frauenwahlrecht, in den Kinos liefen Stummfilme und auf Kassels Straßen waren Pferdedroschken unterwegs. „Es war ein bewegtes Leben“, sagt der 108-Jährige, der bis zu einem schweren Sturz im vergangenen Mai noch selbstständig in seinem Haus in Kirchditmold lebte.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren: Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.