Blutproben entnommen

43-Jähriger bei Schlägerei schwer verletzt

Kassel. Ein 43-jähriger Mann aus Kassel ist am Samstagmorgen um 9.15 Uhr in der Diskothek A.R.M. an der Werner-Hilpert-Straße bei einer Schlägerei schwer verletzt worden. Die Polizei nahm vier Tatverdächtige aus Kassel und Lohfelden fest.

Nach Angaben von Polizeisprecher Torsten Werner hatte ein Passantin am Samstagmorgen die Polizei alarmiert und von einer heftigen Schlägerei mit einem Verletzten im Eingangsbereich der Diskothek gegenüber der Schomburgstraße berichtet. Wie die wenige Minuten später am Tatort eintreffende Funkstreife des Innenstadtreviers ermittelte, war ein 43 Jahre alter Mann in der Diskothek von vier Männern angegriffen worden. Er habe zuvor versucht, die vier in Streit geratenen Männer zu beruhigen, als sich plötzlich die Männer zusammenschlossen und mit einem Schlagwerkzeug auf ihn einschlugen. Der 43-Jährige erlitt dabei Prellungen und eine Platzwunde am Kopf und musste mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht werden.

Eine Funkstreife nahm die vier Tatverdächtigen, die geflüchtet waren, auf dem Grünen Weg fest. Dabei stellten sie bei einem 20-Jährigen ein Springmesser, bei einem 24-Jährigen einen 30 Zentimeter langen Radmutternschlüssel und bei einem 38-Jährigen Amphetamine und Haschisch sicher.

Die drei und ein weiterer 24-Jähriger wurden ins Polizeipräsidium gebracht. Ein Arzt nahm dort von den alkoholisierten Männern Blutproben. Bis auf den in Lohfelden wohnenden 24-Jährigen mussten die Männer aus Kassel, die sich alle wegen gefährlicher Körperverletzung verantworten müssen, im Gewahrsam der Polizei bleiben.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Schlagworte zu diesem Artikel

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren: Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.